In Europa gibt es Reihe hervorragender kleinerer Orchester, von denen diese Saison wieder fünf an den Gendarmenmarkt kommen – aus Salzburg, Mailand, London und Bremen. Als Solistinnen und Solisten reisen mit ihnen beispielsweise Hélène Grimaud, Anna Prohaska und Albrecht Mayer an.

Kammerorchester International

Folgende Konzerttermine und Wochentage stehen zur Auswahl:

    • Camerata Salzburg, Hélène Grimaud

      Camerata Salzburg
      Hélène Grimaud Klavier

      Ludwig van Beethoven
      Streichquartett f-Moll op. 95, für Streichorchester bearbeitet von Gustav Mahler
      Wolfgang Amadeus Mozart
      Konzert für Klavier und Orchester F-Dur KV 459
      Pause
      Wolfgang Amadeus Mozart
      Konzert für Klavier und Orchester d-Moll KV 466
      Valentin Silvestrov
      „The Messenger“ für Streicher und Klavier

    • Il Giardino Armonico, Giovanni Antonini

      mit Anna Prohaska

      Il Giardino Armonico
      Giovanni Antonini Dirigent
      Anna Prohaska Sopran

      „Serpent and Fire“ - Arien und Instrumentalmusik von Georg Friedrich Händel, Henry Purcell, Christoph Graupner, Antonio Sartorio, Matthew Locke, Dario Castello, Francesco Cavalli und anderen

    • Academy of St Martin in the Fields

      mit Jan Lisiecki

      Academy of St Martin in the Fields
      Jan Lisiecki Klavier

      Wolfgang Amadeus Mozart
      Divertimento B-Dur KV 137
      Johann Sebastian Bach
      Konzert für Klavier, Streicher und Basso continuo d-Moll BWV 1052
      Pause
      Johann Sebastian Bach
      Konzert für Klavier, Streicher und Basso continuo A-Dur BWV 1055
      Pjotr Tschaikowsky
      „Souvenir de Florence“ d-Moll op. 70 (Fassung für Streichorchester)

    • Aurora Orchestra, Nicholas Collon

      mit Arabella Steinbacher und Martynas Levickis

      Aurora Orchestra (London)
      Nicholas Collon Leitung
      Arabella Steinbacher Violine
      Martynas Levickis Akkordeon

      Aaron Copland
      „Appalachian Spring“ - Orchestersuite
      Astor Piazzolla
      „Las Cuatro Estanciones porteñas“ für Violine und Streichorchester
      Pause
      Henry Purcell
      „When I am laid in Earth“ - Didons Lamento aus der Oper „Dido and Aeneas“, für Violine, Akkordeon und Orchester bearbeitet von Iain Farrington
      Carlos Gardel
      „Por una Cabeza“, für Violine, Akkordeon und Orchester bearbeitet von Iain Farrington
      Astor Piazzolla
      „Libertango“, für Violine, Akkordeon und Orchester bearbeitet von Iain Farrington
      Leonard Bernstein
      Sinfonische Tänze aus „West Side Story“, für Kammerorchester bearbeitet von Iain Farrington

    • Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen

      mit Albrecht Mayer

      Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen
      Albrecht Mayer Oboe

      Wolfgang Amadeus Mozart
      „Ch'io mi scordi di te - Non temer, amato bene“ - Szene mit Rondo KV 505, bearbeitet für Oboe und Orchester
      François-Joseph Gossec
      Sinfonie d-Moll op. 4 Nr. 6
      Wolfgang Amadeus Mozart
      Konzert C-Dur KV 299, bearbeitet für Oboe, Harfe und Orchester
      Pause
      Wolfgang Amadeus Mozart
      „Exsultate, jubilate“ - Motette KV 165, bearbeitet für Oboe und Orchester
      Wolfgang Amadeus Mozart
      Sinfonie D-Dur KV 297 („Pariser“)

Weiterleitung

Für diese Veranstaltung erhalten Sie Tickets nicht über unseren Webshop. Sie werden daher auf eine externe Seite des Veranstalters weitergeleitet. Falls Sie Buchungen auf konzerthaus.de nicht abgeschlossen haben, verfallen diese nach 20 Minuten.

Abbrechen