Unsere Serie G speist sich aus geballter Kompetenz – auf dem Instrument und darüber hinaus. Im Konzerthaus Kammerorchester sind nämlich alle Mitglieder an sämtlichen Entscheidungen beteiligt, die für die einzelnen Konzerte getroffen werden. Solche Basisdemokratie facht die Kreativität an und beschert Ihnen auch in dieser Saison wieder ganz besondere Programme.

Abo G • Das Konzerthaus Kammerorchester Abo

Folgende Konzerttermine und Wochentage stehen zur Auswahl:

    • Kammermusik des Konzerthausorchesters

      Ralf Forster Klarinette
      Dmitry Babanov Horn
      Rainer Luft Fagott
      Petr Matěják Violine
      Amalia Aubert Viola
      Stefan Giglberger Violoncello
      Pablo Santa Cruz Kontrabass
      Mikhail Mordvinov Klavier

      Johannes Brahms
      Trio für Klarinette, Violoncello und Klavier a-Moll op. 114
      Ludwig van Beethoven
      Septett für Klarinette, Horn, Fagott, Violine, Viola, Violoncello und Kontrabass Es-Dur op. 20

    • Kammermusik des Konzerthausorchesters

      mit dem Konzerthaus Kammerorchester und Avi Avital

      Konzerthaus Kammerorchester
      Sayako Kusaka Leitung
      Avi Avital Mandoline

      Johann Sebastian Bach
      Contrapunctus I, Contrapunctus IX und Fuga à 3 sogetti aus „Die Kunst der Fuge“ BWV 1080
      Johann Sebastian Bach
      Konzert für Mandoline, Streicher und Basso continuo d-Moll, nach dem Violinkonzert d-Moll BWV 1052R bearbeitet von Avi Avital
      Pause
      Béla Bartók
      Rumänische Volkstänze, für Mandoline und Streichorchester bearbeitet von Avi Avital
      Sulchan Zinzadse
      Sechs Miniaturen nach georgischen Volksliedern, für Mandoline und Streichorchester bearbeitet von Avi Avital
      Béla Bartók
      Divertimento für Streichorchester

    • Kammermusik des Konzerthausorchesters

      mit dem Konzerthaus Kammerorchester

      Konzerthaus Kammerorchester
      Sayako Kusaka Leitung
      Igor Prokopets Kontrabass

      Wolfgang Amadeus Mozart
      „Eine kleine Nachtmusik“ G-Dur KV 525
      Johann Baptist Vanhal
      Konzert für Kontrabass und Orchester D-Dur
      Pause
      Franz Schubert
      Sinfonie Nr. 5 B-Dur D 485

Weiterleitung

Für diese Veranstaltung erhalten Sie Tickets nicht über unseren Webshop. Sie werden daher auf eine externe Seite des Veranstalters weitergeleitet. Falls Sie Buchungen auf konzerthaus.de nicht abgeschlossen haben, verfallen diese nach 20 Minuten.

Abbrechen