Rainer Luft

Solo-Fagott

Mein Lieblingsort in Berlin

So wie für sicherlich viele meiner Kollegen gibt es auch für mich nur einen Lieblingsplatz in Berlin. Das ist natürlich der Gendarmenmarkt mit dem Konzerthaus!
Es ist die Heimstätte des Orchesters, in dem ich schon seit über 30 Jahren als Solofagottist spiele.

Mein schönstes Konzerterlebnis

Sehr gern erinnere ich mich an das Abschiedsdirigat von Kurt Sanderling mit Werken von Brahms und Schumann im Frühjahr 2002. Ebenfalls unvergesslich für mich ist meine erste Aufführung der Ballettkomposition „Le sacre du printemps“ von Igor Strawinsky im Jahr 1980.