Mark Voermans

Solo-Pauke
  • geboren in Roggel (NL)
  • Orchestermitglied seit 2011
  • Kammermusik am Konzerthaus Berlin: Konzerthaus Brass Berlin

Mark Voermans studierte in Maastricht Klassisches Schlagzeug bei Werner Otten und Pieter Jansen. Er war Stipendiat der Orchesterakademie der Staatskapelle Berlin. Bevor er ins Konzerthausorchester eintrat, war er Solopaukist im Noord Nederlands Orkest in Groningen und beim Gelders Orkest in Arnhem. Er bildet mit seiner Frau, der Schlagzeugerin Maren Voermans, das Ensemble Schlagwerk Voermans. Mark Voermans ist Gastdozent an den Musikhochschulen Arnhem und Zwolle.

Welches Konzert mit dem Konzerthausorchester war ein besonderes emotionales Erlebnis für Dich?

Einer meiner persönlichen musikalischen Höhepunkte war die Aufführung der 4. und der 7. Sinfonie Beethovens mit unserem damaligen Chefdirigenten Iván Fischer. Das Konzert war der krönende Abschluss des zwölfstündigen Beethoven-Marathons 2012.

Welchen Lieblingsort in Berlin empfiehlst Du, wenn Du Besuch bekommst?

Einer meiner Lieblingsorte in Berlin ist Klein-Venedig in Spandau. Vor allem im Sommer ist es dort einfach wunderschön. Obwohl das von Kanälen durchzogene Naturschutzgebiet nur eine Fahrradstunde von Berlin-Mitte entfernt liegt, hat man das Gefühl, in einer ganz anderen Welt zu sein.

Gibt es ein anderes Instrument als Dein eigenes, das Du gerne beherrschen würdest?

Horn

Weiterleitung

Für diese Veranstaltung erhalten Sie Tickets nicht über unseren Webshop. Sie werden daher auf eine externe Seite des Veranstalters weitergeleitet. Falls Sie Buchungen auf konzerthaus.de nicht abgeschlossen haben, verfallen diese nach 20 Minuten.

Abbrechen