In Europa gibt es Reihe hervorragender kleinerer Orchester, von denen diese Saison wieder fünf an den Gendarmenmarkt kommen – aus Lettland, London, Zürich und Bremen. Unter den Solisten, auf die Sie sich freuen können, sind Gidon Kremer, Fazil Say und Daniel Hope.

Kammerorchester International

Folgende Konzerttermine und Wochentage stehen zur Auswahl:

    • Alison Balsom und Ensemble

      The Balsom Ensemble
      Alison Balsom Trompete und Leitung

      Heinrich Ignaz Franz von Biber
      Sonata à 7 für sechs Trompeten, Pauken und Basso continuo
      Georg Philipp Telemann
      Konzert für Trompete, Streicher und Basso continuo D-Dur TWV 51:D7
      Johann Jacob Löwe von Eisenach
      Zwei Capriccen für zwei Trompeten und Basso continuo
      Johann Sebastian Bach
      Auswahl aus dem Weihnachts-Oratorium BWV 248, instrumentiert von Simon Wright
      Pause
      Henry Purcell
      Funeral Sentences and Music for the Funeral of Queen Mary (Auswahl)
      Henry Purcell
      Sonata für Trompete und Streicher D-Dur
      Johann Sebastian Bach
      „Jesus bleibet meine Freude“ - Choral aus der Kantate „Herz und Mund und Tat und Leben“ BWV 147, instrumentiert von Simon Wright
      Georg Friedrich Händel
      „Feuerwerksmusik“ HWV 351

    • Academy of St Martin in the Fields, Fazil Say

      Academy of St Martin in the Fields
      Fazil Say Klavier und Leitung

      Michael Tippett
      „Little Music“ für Streicher
      Wolfgang Amadeus Mozart
      Konzert für Klavier und Orchester A-Dur KV 414
      Pause
      Fazil Say
      „Silk Road“ - Konzert für Klavier und Kammerorchester
      Béla Bartók
      Divertimento für Streichorchester

    • Zürcher Kammerorchester, Daniel Hope

      Zürcher Kammerorchester
      Daniel Hope Violine und Leitung
      Simon Crawford-Phillips Klavier

      Edward Elgar
      „Chanson du Matin“ für Violine und Orchester op. 15 Nr. 2
      Christian Sinding
      Adagio aus der Suite „im alten Stil“ für Violine und Orchester a-Moll op. 10
      Jules Massenet
      „Méditation de Thaïs“, bearbeitet für Violine und Orchester
      Arnold Schönberg
      Notturno für Streicher und Harfe
      Richard Strauss
      „Morgen!“ op. 27 Nr. 4, bearbeitet für Violine und Streicher
      Edward Elgar
      Introduktion und Allegro für Streichquartett und Streichorchester op. 47
      Pause
      Ernest Chausson
      Konzert für Violine, Klavier und Streichquartett D-Dur op. 21 (Fassung mit Orchester)

    • Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen

      mit Elisabeth Leonskaja

      Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen
      Sarah Christian Konzertmeisterin und Leitung
      Elisabeth Leonskaja Klavier

      Ludwig van Beethoven
      Ouvertüre zum Ballett „Die Geschöpfe des Prometheus“ C-Dur op. 43
      Ludwig van Beethoven
      Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 B-Dur op. 19
      Pause
      Ludwig van Beethoven
      Sinfonie Nr. 7 A-Dur op. 92

    • Kremerata Baltica, Mirga Gražinytė-Tyla

      mit Gidon Kremer, Lucas Debargue und Sergei Nakariakov

      Kremerata Baltica
      Mirga Gražinytė-Tyla Leitung
      Gidon Kremer Violine
      Lucas Debargue Klavier
      Sergei Nakariakov Trompete

      Franz Schubert
      Polonaise für Violine und kleines Orchester B-Dur D 580
      Mieczysław Weinberg
      Sinfonie Nr. 2 op. 30
      Pause
      Dmitri Schostakowitsch
      Konzert für Klavier, Trompete und Streichorchester Nr. 1 c-Moll op. 35
      Leonid Desyatnikov
      Musik zum Film „Target“ für Violine, Trompete, Klavier und Streicher

Weiterleitung

Für diese Veranstaltung erhalten Sie Tickets nicht über unseren Webshop. Sie werden daher auf eine externe Seite des Veranstalters weitergeleitet. Falls Sie Buchungen auf konzerthaus.de nicht abgeschlossen haben, verfallen diese nach 20 Minuten.

Abbrechen