Ein Wunschprogramm zusammenzustellen, in dem sich gemeinsame Spielfreude voll entfalten kann - ein schöner Traum, aber für Klassikstars selten Realität.
In unseren „Haus-Konzerten” können sie sich ganz individuell austoben, ob bei „kosmischen Soundtracks”, Holst und AC/DC oder „Nordischen Tänzen”, Bartók und Brahms!

Haus-Konzerte

Folgende Konzerttermine und Wochentage stehen zur Auswahl:

    • Julia Fischer, Aris Alexander Blettenberg

      Julia Fischer Violine
      Aris Alexander Blettenberg Klavier

      Wolfgang Amadeus Mozart
      Sonate für Klavier und Violine Es-Dur KV 380
      Gabriel Fauré
      Sonate für Violine und Klavier A-Dur op. 13
      Pause
      Francis Poulenc
      Sonate für Violine und Klavier FP 119
      Franz Schubert
      Fantasie für Violine und Klavier C-Dur D 934

    • SIGNUM saxophone quartet, Alexej Gerassimez

      Haus-Konzert

      Alexej Gerassimez Percussion
      SIGNUM saxophone quartet

      „Starry Night“ - Neue Kompositionen, Improvisationen, kosmische Soundtracks von John Williams und Bearbeitungen von Gustav Holsts „Planets“ bis zu Pink Floyd und AC/DC

    • Klavierduo Tal & Groethuysen, Sergey Malov, Raphaela Gromes

      Haus-Konzert

      Sergey Malov Violine und Viola
      Raphaela Gromes Violoncello
      Klavierduo Tal & Groethuysen

      Felix Mendelssohn Bartholdy
      „Die Hebriden“ - Konzertouvertüre h-Moll op. 26, bearbeitet für Klavier zu vier Händen, Violine und Violoncello von Carl Burchardt
      Ludwig van Beethoven
      Duo für Viola und Violoncello Es-Dur WoO 32 („Duett mit zwei obligaten Augengläsern“)
      Franz Schubert
      Sinfonie h-Moll D 759 („Unvollendete“), bearbeitet für Klavier zu vier Händen, Violine und Violoncello von Carl Burchardt
      Pause
      Ludwig van Beethoven
      Sinfonie Nr. 5 c-Moll op. 67, bearbeitet für Klavier zu vier Händen, Violine und Violoncello von Carl Burchardt

    • Les Cornets Noirs Basel, Nuria Rial

      Haus-Konzert

      Nuria Rial Sopran
      Les Cornets Noirs Basel

      „Pulchra es“ - Weltliche Schönheit in geistlicher Musik. Mit Werken von Domenico Gabrielli, Giovanni Pierluigi da Palestrina, Claudio Monteverdi, Giovanni Legrenzi und anderen

    • Víkingur Ólafsson, Martin Fröst

      Haus-Konzert

      Martin Fröst Klarinette
      Víkingur Ólafsson Klavier

      Francis Poulenc
      Sonate für Klarinette und Klavier
      Nordische Tänze - Ausgewählte schwedische und isländische Volkstänze, für Klarinette und Klavier bearbeitet von Martin Fröst und Vikingur Olafsson
      Béla Bartók
      Rumänische Volkstänze, für Klarinette und Klavier bearbeitet von Jonas Dominique
      Johannes Brahms
      Ausgewählte Ungarische Tänze, für Klarinette und Klavier bearbeitet von Göran Fröst
      Pause
      Johannes Brahms
      Drei Lieder, für Klarinette und Klavier bearbeitet von Martin Fröst und Roland Pöntinen („Wie Melodien zieht es mir“ op. 105 Nr. 1, „Mädchenlied“ op. 107 Nr. 5, „Vergebliches Ständchen“ op. 84 Nr. 5)
      Johannes Brahms
      Sonate für Klarinette und Klavier Es-Dur op. 120 Nr. 2

    • Andreas Ottensamer, Miloš Karadaglic

      Haus-Konzert

      Andreas Ottensamer Klarinette
      Miloš Karadaglić Gitarre

      Franz Schubert
      Arpeggione-Sonate a-Moll D 821
      Manuel de Falla
      Siete Canciones populares españolas
      Pause
      Erik Satie
      „Gnossiennes“ (Auswahl)
      Maurice Ravel
      „Pavane pour une infante défunte“
      Hector Villa-Lobos
      „Bachianas Brasileiras“ (Auswahl)
      Astor Piazzolla
      „Histoire du Tango“