Konzerthausorchester Berlin, Joana Mallwitz

mit Iveta Apkalna
Konzerthausorchester Berlin Joana Mallwitz Dirigentin Iveta Apkalna Orgel
John Cage 4'33'' György Ligeti „Atmosphères“ für Orchester Johann Sebastian Bach Fantasie und Fuge c-Moll BWV 537 für Orgel und in der Orchesterbearbeitung von Edward Elgar Pause Ludwig van Beethoven Sinfonie Nr. 5 c-Moll op. 67


Zur ungewöhnlichen Werkzusammenstellung für diesen Konzertabend hat unsere Chefdirigentin ein großes Anliegen inspiriert: „Ich möchte immer die Ohren des Publikums öffnen. Wir spielen John Cages „4’33“, also auskomponierte viereinhalb Minuten Stille, attacca mit Ligetis „Atmosphères“ und einer großen Bach-Bearbeitung. Ich möchte von unserer Erwartungshaltung dieser Musik gegenüber wegkommen, die wahrscheinlich überhaupt nichts damit zu tun, wie Menschen sie zu Bachs Zeit gehört haben oder wie wir uns davon berühren lassen könnten, wenn wir die ganzen Filter mal weglassen. Ich möchte erreichen, dass man die Stille erlebbar macht, im Ligeti das Vibrieren des Weltalls hört, und dann kommt plötzlich die Ordnung ins Universum mit Bach und der c-Moll Fantasie.“

Ludwig van Beethovens 5. Sinfonie von 1807/08 beginnt mit vier Tönen, die zu den bekanntesten Werkanfängen der Musikgeschichte gehören. Ihr Universum, so eine populäre Interpretation, sind das Individuum und dessen Schicksal. Deshalb trägt sie inoffiziell den nicht von Beethoven stammenden Beinamen „Schicksalssinfonie“. Der Komponist kämpfte mit seiner früh einsetzenden Ertaubung. Die Kraft, nicht zu verzweifeln, fand er im Komponieren und wollte auch Mitmenschen in Nöten aufrichten: „Wer meine Musik kennt, kann nicht ganz mutlos werden.“

Konzerthaus card

Jetzt Mitglied werden!

Mein Konzerthaus bietet Ihnen einfach mehr! Werden Sie kostenlos Mitglied und speichern und teilen Sie zum Beispiel Ihre Merkliste.

Mehr erfahren




Weiterleitung

Für diese Veranstaltung erhalten Sie Tickets nicht über unseren Webshop. Sie werden daher auf eine externe Seite des Veranstalters weitergeleitet. Falls Sie Buchungen auf konzerthaus.de nicht abgeschlossen haben, verfallen diese nach 20 Minuten.

Abbrechen