Andreas Timm

Stellvertretendes Solo-Violoncello
  • geboren in Leipzig
  • Orchestermitglied seit 2002
  • Kammermusik am Konzerthaus Berlin: Horenstein Ensemble, Konzerthaus Kammerorchester

Andreas Timm studierte in Leipzig und Lübeck sowie bei Gustav Rivinius in Saarbrücken. Der Preisträger nationaler und internationaler Wettbewerbe war Stipendiat der Deutschen Stiftung Musikleben. Als vielseitiger, begeisterter Kammermusiker spielt er unter anderem mit dem Gewandhausquartett sowie im Ensemble Leipzig-Berlin und ist regelmäßig bei Festivals zu Gast, etwa in Nancy, Luzern und Echternach, beim Schumann-Festival in Zwickau oder beim Tokio String Festival.

Was ist für Dich das Schönste an Deinem Beruf Orchestermusiker?

Es gibt da sehr viele schöne Dinge, doch wichtig scheint mir zumindest für mich, in meinen Kollegen gute Konversationspartner zu besitzen und mit ihnen über die Dinge des Lebens sprechen zu können.

Was ist für Dich besonders reizvoll daran, Cello zu spielen?

Mein Instrument, das Cello, ist einerseits extrem vielseitig bezüglich des Tonumfangs, andererseits aber auch beinahe so direkt berührend wie eine menschliche Stimme, wenn ein entsprechendes Instrument sensibel und ausdrucksstark gespielt wird. Daneben gibt es jedoch eine schier unüberschaubare Anzahl von großartigen Werken für das Cello – für mich ein kontinuierlicher Quell der Inspiration!

Was würdest Du machen, wenn Du nicht Musiker geworden wärst?

Wahrscheinlich wäre ich irgendwo auf der Welt entweder Fotograf, Maler, Bildhauer, Schriftsteller oder Abenteurer – zumindest etwas davon wäre dann mein täglicher Antrieb.

Gibt es ein anderes Instrument als Dein eigenes, das Du gerne beherrschen würdest?

Eigentlich Klavier, womit meine musikalische Reise auch begann, aber alternativ beispielsweise gern etwas Gitarre oder Ukulele.

Weiterleitung

Für diese Veranstaltung erhalten Sie Tickets nicht über unseren Webshop. Sie werden daher auf eine externe Seite des Veranstalters weitergeleitet. Falls Sie Buchungen auf konzerthaus.de nicht abgeschlossen haben, verfallen diese nach 20 Minuten.

Abbrechen