Wir freuen uns, in dieser Saison den isländischen Pianisten Víkingur Ólafsson als Artist in Residence am Haus zu begrüßen – mit zwei Soloprogrammen, von denen eines Johann Sebastian Bach gewidmet ist, für einen Abend mit dem schwedischen Klarinettisten Martin Fröst sowie als Solist mit dem Iceland Symphony Orchestra und dem Konzerthausorchester.

Artistisch mit Víkingur Ólafsson

Folgende Konzerttermine und Wochentage stehen zur Auswahl:

    • Rezital mit Víkingur Ólafsson

      Artist in Residence

      Víkingur Ólafsson Klavier

      Jean-Philippe Rameau
      Suite e-Moll (Auszüge)
      Claude Debussy
      Danse (Tarantelle styrienne)
      Claude Debussy
      „The Snow is Dancing“ (aus „Children’s Corner“)
      Claude Debussy
      „Ondine“ (aus Préludes, 2. Heft)
      Jean-Philippe Rameau
      Suite D-Dur (Auszüge)
      Claude Debussy
      „Pour le piano“
      Pause
      Claude Debussy
      „Bruyères“ (aus Préludes, 2. Heft)
      Modest Mussorgsky
      „Bilder einer Ausstellung“

    • Víkingur Ólafsson, Martin Fröst

      Haus-Konzert

      Martin Fröst Klarinette
      Víkingur Ólafsson Klavier

      Francis Poulenc
      Sonate für Klarinette und Klavier
      Nordische Tänze - Ausgewählte schwedische und isländische Volkstänze, für Klarinette und Klavier bearbeitet von Martin Fröst und Vikingur Olafsson
      Béla Bartók
      Rumänische Volkstänze, für Klarinette und Klavier bearbeitet von Jonas Dominique
      Johannes Brahms
      Ausgewählte Ungarische Tänze, für Klarinette und Klavier bearbeitet von Göran Fröst
      Pause
      Johannes Brahms
      Drei Lieder, für Klarinette und Klavier bearbeitet von Martin Fröst und Roland Pöntinen („Wie Melodien zieht es mir“ op. 105 Nr. 1, „Mädchenlied“ op. 107 Nr. 5, „Vergebliches Ständchen“ op. 84 Nr. 5)
      Johannes Brahms
      Sonate für Klarinette und Klavier Es-Dur op. 120 Nr. 2

    • Konzerthausorchester Berlin, Elim Chan

      mit Víkingur Ólafsson (Artist in Residence)

      Konzerthausorchester Berlin
      Elim Chan Dirigentin
      Víkingur Ólafsson Klavier

      Andrea Taroddi
      „Liguria“
      Robert Schumann
      Konzert für Klavier und Orchester a-Moll op. 54
      Pause
      Nikolai Rimski-Korsakow
      „Scheherazade“ - Sinfonische Suite op. 35

    • Rezital mit Víkingur Ólafsson

      Artist in Residence

      Víkingur Ólafsson Klavier

      Johann Sebastian Bach
      Adagio aus Sonate für Orgel e-Moll BWV 528, für Klavier übertragen von August Stradal
      Johann Sebastian Bach
      Präludium und Fuge D-Dur BWV 850 („Wohltemperiertes Klavier“, Teil I)
      Johann Sebastian Bach
      Invention h-Moll BWV 786
      Johann Sebastian Bach
      Sinfonia h-Moll BWV 801
      Johann Sebastian Bach
      Präludium und Fuge e-Moll BWV 855 („Wohltemperiertes Klavier“, Teil I)
      Johann Sebastian Bach
      Gavotte aus der Partita für Violine solo E-Dur BWV 1006, für Klavier bearbeitet von Sergej Rachmaninow
      Johann Sebastian Bach
      Präludium h-moll BWV 855a, für Klavier bearbeitet von Alexander Siloti
      Johann Sebastian Bach
      Concerto d-Moll BWV 974 ( Bearbeitung des Konzerts für Oboe und Orchester d-Moll von Alessandro Marcello)
      Johann Sebastian Bach
      Aria variata (alla maniera italiana) a-Moll BWV 989
      Johann Sebastian Bach
      Präludium und Fuge c-Moll BWV 847 („Wohltemperiertes Klavier“, Teil I)
      Johann Sebastian Bach
      „Widerstehe doch der Sünde“- Kantate BWV 54 , für Klavier bearbeitet von Víkingur Ólafsson
      Johann Sebastian Bach
      „Ich ruf zu dir Herr Jesu Christ“ - Choralbearbeitung BWV 639, für Klavier bearbeitet von Ferruccio Busoni
      Johann Sebastian Bach
      Fantasie und Fuge a-Moll BWV 904

    • Iceland Symphony Orchestra, Daníel Bjarnason

      mit Víkingur Ólafsson (Artist in Residence)

      Iceland Symphony Orchestra
      Daníel Bjarnason Dirigent
      Víkingur Ólafsson Klavier

      Anna Þorvaldsdóttir
      „Aeriality“
      Daníel Bjarnason
      „Processions“ für Klavier und Orchester
      Pause
      Jean Sibelius
      Sinfonie Nr. 5 Es-Dur op. 82

Weiterleitung

Für diese Veranstaltung erhalten Sie Tickets nicht über unseren Webshop. Sie werden daher auf eine externe Seite des Veranstalters weitergeleitet. Falls Sie Buchungen auf konzerthaus.de nicht abgeschlossen haben, verfallen diese nach 20 Minuten.

Abbrechen