Publikumsorchester

Die Auftritte des Publikumsorchesters beim Tag der offenen Tür sind bereits Tradition im Konzerthaus. Wer aber nicht nur einmal im Jahr in den Genuss des gemeinsamen Musizierens kommen möchte und dazu auf der Suche nach einem regelmäßig probenden Orchester ist, für den gibt es nun eine schöne Alternative:

Seit Oktober 2014 gibt es das Konzerthaus Publikumsorchester mit wöchentlich stattfindenden Proben und regelmäßigen Konzerten.

  • Für wen?

    • Alle, die ein Orchesterinstrument spielen und nach einer Möglichkeit zum gemeinsamen Musizieren suchen, sind herzlich eingeladen, sich zu bewerben. Schreiben Sie dafür einfach eine Mail an publikumsorchester@konzerthaus.de mit folgenden Angaben:

      Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum
      welche(s) Instrument(e)
      bisheriger musikalischer Werdegang und Orchestererfahrung
      gegebenenfalls an welcher Position (zum Beispiel 1. Violine, 2. Violine, 1./2./3. Trompete etc.)

  • Wo und wann?

    • Das Konzerthaus Publikumsorchester probt wöchentlich dienstags von 19.00 bis 21.30 Uhr in der Aula der Sophie-Charlotte-Oberschule (Sybelstraße 2, 10629 Berlin). In den Schulferien und an Feiertagen gibt es keine Proben. Die angestrebten Konzerte finden im Großen Saal des Konzerthauses Berlin statt.

  • Wer macht's?

    • Dirk Wucherpfennig, Jahrgang 1969, absolvierte sein Studium an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in seiner Heimatstadt Hamburg und wurde in den Fächern Schlagzeug sowie Pauke von Joachim Winkler (Deutsche Oper Berlin) und David Searcy (Mailänder Scala) ausgebildet.
      Seit 1992 ist Wucherpfennig als Schlagzeuger im Konzerthausorchester Berlin engagiert.
      Als Gast spielte er seitdem mit vielen namhaften Klangkörpern wie z.B. Berliner Philharmoniker, Mahler Chamber Orchestra, Deutsches Sinfonieorchester Berlin, Deutsche Oper, Staatskapelle Berlin, Sinfonieorchester des BR, WDR, HR und NDR unter bedeutenden Dirigenten wie Claudio Abbado, Sir Simon Rattle, Zubin Mehta, Riccardo Muti, Sir Georg Solti, Lorin Maazel, Pierre Boulez, Bernard Haitink, Mstislav Rostropowitsch, Riccardo Chailly, Mariss Jansons, Daniel Barenboim, Ivan Fischer u.a.
      Dirk Wucherpfennig gehört dem von Claudio Abbado gegründeten LUCERNE FESTIVAL ORCHESTRA seit 2003 als Gründungsmitglied an.
      Neben seiner Tätigkeit als Schlagzeuger folgten private Studien im Fach Dirigieren bei Prof. Gunter Kahlert (Hochschule für  Musik „Franz Liszt“, Weimar) und Prof. Manfred Fabricius (Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin) sowie die Teilnahme an Meisterkursen bei Jorma Panula, David Robertson und Bernard Haitink.
      2004 gründete Wucherpfennig das Kammerorchester „Deutsche Camerata Berlin“, welches er seitdem leitet.
      2014 initiierte Dirk Wucherpfennig die Gründung des „Publikumsorchester Konzerthaus Berlin“ als festes Ensemble mit regelmäßigen Proben und Auftritten und leitet das Orchester seitdem.
      2015 war Wucherpfennig Mitglied in der Jury des Deutschen Dirigentenpreises.
      Seit 2015 studiert Dirk Wucherpfennig das Fach Dirigieren in einem weiterbildenden Masterstudiengang an der Hochschule für Musik „Carl Maria v. Weber“ in Dresden bei Prof. Steffen Leißner.

  • Wo wird geprobt?

    • Wo wird geprobt?

      Sybelstr. 2
      10629 Berlin

      Verkehrsanbindungen:

      U 7 Adenauerplatz, Wilmersdorfer Str.                     
      S 5, 7, 9, 75 Charlottenburg, Savignyplatz
      Bus 101, 109, 110, M19, M29, X10 Olivaer Platz
      Bus M49, X34 Kantstr./Leibnizstr.

Die nächsten Konzerttermine