Christoph Kulicke

  • geboren in Berlin
  • Orchestermitglied seit 1989
  • Kammermusik am Konzerthaus Berlin: Konzerthaus Kammerorchester

Christoph Kulicke studierte in Berlin an der Musikhochschule Hanns Eisler bei Alexander Koch. Am Konzerthaus ist er mehrfach mit seinem Klaviertrio aufgetreten. Solistische und kammermusikalische Auftritte führten ihn unter anderem in die Berliner Philharmonie, nach Potsdam zu den Parkfestspielen Sanssouci, den Magdeburger Telemann-Festtagen, ins Kloster Chorin oder nach Schloss Rheinsberg. Christoph Kulicke gehört seit 2009 dem Orchestervorstand an.  

Gibt es ein anderes Instrument als Dein eigenes, das Du gerne beherrschen würdest?

Das brasilianische Cavaquinho.

Welche*r Komponist*in inspiriert Dich besonders?

Igor Strawinsky. Größtmögliche Emotionalität, erreicht durch unglaubliche Klangfarben in Verbindung mit Klarheit in Struktur und Rhythmus – einfach faszinierend.

Gibt es eine musikalische oder humanistische Persönlichkeit, die Dich tief beeindruckt hat?

Georg Christoph Lichtenberg. Was er in einem Satz auszudrücken in der Lage ist, vermögen andere auf vielen Buchseiten nicht. 

Mit welcher CD, welchem Buch und welchem Gegenstand würdest Du auf eine einsame Insel gehen?

Maurice Ravel: Sonatine A-Dur für Klavier, gespielt von Helène Boschi. Voltaire: Candide. Ein Mehrzweck-Dschungelmesser.

Redirect

For this event, you will not receive tickets through our webshop. You will therefore be redirected to an external page of the organizer. If you have any not completed bookings on konzerthaus.de, they will be dissolved after 20 minutes.

Cancel