The Konzerthaus Berlin is looking for:

  • Leitung Personal und Organisation (m/w/d) zum 1. Februar 2023

    - unbefristet und in Vollzeit -

    Das Konzerthaus Berlin am Gendarmenmarkt zählt mit 650 Veranstaltungen pro Jahr mit mehr als 300.000 Besuchern zu einer der bedeutendsten Kulturinstitutionen des Landes. Das Konzerthaus Berlin veranstaltet pro Spielzeit über 300 Konzerte in eigener Regie, darunter bis zu 100 Konzerte mit dem Konzerthausorchester Berlin sowie Kammerorchester- und Kammermusikserien, ein umfangreiches Vermittlungsprogramm und saisonale Schwerpunktthemen. Klassische Musik nahe zu bringen und einem möglichst breiten Publikum zugänglich zu machen ist ein zentrales Anliegen des Hauses. Das Konzerthaus ist darüber hinaus Partner für nationale und internationale Kulturschaffende. Das Konzerthaus beschäftigt ca. 200 Mitarbeiter*innen und Musiker*innen und ist eine nichtrechtsfähige Anstalt des Landes Berlin.

    Aufgabenprofil

    • Verantwortung für alle personalrechtlichen, -strategischen und -operativen Belange
    • Beratung der Leitung des Konzerthaus Berlin in sämtlichen Personalfragen
    • Personalentwicklung und strategische Personalplanung
    • strategische Organisationsentwicklung sowie Qualitätsmanagement
    • Ausarbeitung und laufendes Monitoring des Stellenplans, der Stellenbewertungen und Eingruppierungen sowie Steuerung von personalrelevanten Einzel- und Grundsatzangelegenheiten
    • Erarbeitung von Verträgen, Richtlinien, Dienstvereinbarungen und -anweisungen
    • fachliche und disziplinarische Leitung des Personalbereichs

    Anforderungsprofil

    • Abschluss der Rechtswissenschaft bzw. Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt Recht oder eine der Tätigkeit entsprechende Ausbildung
    • umfassende und vertiefte Kenntnisse im Arbeits- und Tarifrecht sowie idealerweise im Bühnenrecht
    • mehrjährige Berufserfahrung in leitender Position im Personalbereich
    • hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit, Beratungskompetenz und Verhandlungsgeschick
    • Erfahrungen im Kulturbetrieb sind wünschenswert, aber nicht Voraussetzung

    Ihr sicherer und souveräner Führungsstil zeichnet sich durch kooperative und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit allen Berufsgruppen des Konzerthauses aus. Teamfähigkeit, zielgerichtetes Arbeiten und ein hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit sind für Sie selbstverständlich. Sie haben Interesse und Begeisterung an der Arbeit mit Kolleg*innen und Erfahrung mit Organisations- und Veränderungsprozessen. Außerdem besitzen Sie Verhandlungsgeschick, sicheres Auftreten sowie Durchsetzungsvermögen und können Mitarbeiter*innen begeistern und motivieren.

    Unser Angebot

    Mit der ausgeschriebenen Stelle bieten wir Ihnen die spannende Gelegenheit, an der konzeptionellen Ausrichtung eines der bekanntesten Konzerthäuser Europas mitzuwirken und zugleich eine Tätigkeit, die viele Möglichkeiten der eigenen Profilierung bietet.

    Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem TV-L (Entgeltgruppe 12) zzgl. der derzeit gewährten Hauptstadtzulage und der Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes (VBL).

    Wir bieten eine sehr interessante, vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem kulturvollen und spannenden Umfeld in teamorientierten Strukturen, mit regelmäßigen Weiterbildungsmöglichkeiten und einem BVG Firmenticket.

    Gewünschter Arbeitsbeginn ist der 1. Februar 2023.

    Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

    Ihr aussagekräftiges Bewerbungsdossier (tabellarischer Lebenslauf, Zeugnisse) richten Sie bitte ausschließlich per E-Mail bis zum 19. Dezember 2022 an bewerbung@konzerthaus.de. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 5MB möglichst nicht überschritten und alle Unterlagen und Zeugnisse in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang).

    Als Ansprechpartnerin für alle Fragen rund um das Bewerbungsverfahren steht Ihnen Rika Schöndube (bewerbung@konzerthaus.de) zur Verfügung.

    Das Konzerthaus Berlin fördert aktiv die Gleichstellung aller Beschäftigten. Wir begrüßen daher die Bewerbungen von Allen, unabhängig von deren Nationalität, sozialer Herkunft, Alter, Religion, Behinderung oder sexueller Identität.  Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung nach Maßgabe des § 2 SGB IX vorrangig berücksichtigt.

    Bitte beachten Sie folgende Information: Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens werden wir Ihre personenbezogenen Daten erheben, verarbeiten und nutzen. Das Konzerthaus Berlin wird diese Daten nicht an Dritte weitergeben und die Regelungen der Datenschutzbestimmungen einhalten.

    Die eingereichten Unterlagen werden nach spätestens sechs Monaten datenschutzgerecht vernichtet.

    Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass etwaige anlässlich einer Bewerbung entstehende Aufwendungen wie z.B. Fahrtkosten, Verpflegungs- oder Übernachtungskosten leider nicht von uns erstattet werden können.

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

    Zur Ausschreibung (PDF)
  • Eine/n Media Relations Manager*in (m/w/d) in Vollzeit zum 1. Februar 2023

    Musik bewegt und bringt zusammen – davon sind wir am Konzerthaus Berlin überzeugt. Es ist unser wesentliches Anliegen, einem breiten Publikum unabhängig von Vorbildung und sozialem Hintergrund die Möglichkeit zu geben, sowohl klassische Musik kennenzulernen als auch bei uns ihrer langjährigen Passion nachzugehen. In neuen medialen Zugängen zu Wissen liegt für uns das enorme Potential digitaler Kulturvermittlung. Seit einigen Jahren bauen wir in Ergänzung zum analogen Musikprogramm Digitalangebote aus, die auf Immersion, Interaktion und Teilhabe ausgerichtet sind. Ab Saison 2023/24 übernimmt Joana Mallwitz für die nächsten fünf Spielzeiten das Amt der Chefdirigentin und künstlerischen Leiterin des Konzerthausorchesters Berlin.

    Aufgabenprofil

    Presse

    • Ansprechpartnerin für Medien
    • klassische und proaktive Pressearbeit, Betreuung sowie Ausbau unserer Medienkontakte
    • Erstellung und Gestaltung von Presseunterlagen, Versand der Pressemeldungen
    • Organisation von Pressekonferenzen/Presseterminen
    • Koordination von TV-Drehs, Interviews, Radiomitschnitten etc. (hierzu zählt: Anfrage aller beteiligten Akteure und Akteurinnen/Künstler*innen/Agenturen, die Reservierung von Sälen/Räumlichkeiten, die Absprachen mit Technik und Veranstaltungsmanagement)
    • Betreuung von Projekten und Recherche presserelevanter Themen
    • Pflege der Presseverteiler
    • Erstellen des Pressespiegels

    Kommunikation, Community-Management und Social Media:

    • Community Management auf ausgewählten Social-Media-Kanälen
    • Mitarbeit an der Content-Produktion unserer Social-Media-Kanäle des Konzerthauses
    • Mitwirkung bei der Weiterentwicklung unserer Kommunikationsstrategie

    Anforderungsprofil

    Sie sind eine überzeugende und kreative Persönlichkeit mit ausgeprägtem Kommunikations- und Organisationstalent und strategischem Denken. Sie arbeiten gerne an Schnittstellen der Kommunikation von Presse bis Social Media. Sie gestalten Ihren Verantwortungsbereich fachlich versiert und mit einem hohen Maß an Qualitätsbewusstsein und Verantwortung. Sie haben Teamgeist, Humor, verfügen über soziale Kompetenz und gestalten Prozesse proaktiv mit.

    • abgeschlossene Ausbildung als Journalist*in (m/w/d) oder einen Bachelor (m/w/d) in Kommunikationswissenschaften (alternativ eine mehrjährige Berufserfahrung in ähnlicher Funktion einer Institution im Kulturbereich mit entsprechenden Referenzen)
    • Affinität zur klassischen Musik und Kulturszene
    • Digitalkompetenz, Textsicherheit, Hands on-Mentalität
    • Erfahrung in der Steuerung von audiovisuellen Produktionen
    • freundliches Auftreten und Kommunikationskompetenz zur Repräsentation des Konzerthauses Berlin in der Öffentlichkeit
    • Kontaktpflege zum und Ausweitung des auch internationalen Presse-Netzwerkes, Vorbereitung von Presse-Interviews sowie Betreuung von TV-Teams
    • Know-how im Umgang mit professionellen Werkzeugen wie der Adobe Creative Suite und Content-Management-Systemen
    • erste Erfahrung in der Podcast- und Videoproduktion – von der Aufnahme bis zum Schnitt
    • hohe Affinität zu Online-Kommunikation und Social Media
    • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

    Unregelmäßige Arbeitszeiten und Dienste auch an Sonn- und Feiertagen stellen für Sie kein Problem dar. Bei Sonderprojekten kann es zu seltenen veranstaltungsbedingten Nachtschichten kommen.

    Unser Angebot

    Die Vergütung erfolgt nach den Bestimmungen des TV-L (Entgeltgruppe 9b) zzgl. Hauptstadtzulage und Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes (VBL). Die Stelle ist unbefristet und sieht eine sechsmonatige Probezeit vor.

    Wir bieten eine sehr interessante, vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem kulturvollen und spannenden Umfeld in teamorientierten Strukturen, mit regelmäßigen Weiterbildungsmöglichkeiten und ein BVG Firmenticket.

    Es besteht die Möglichkeit zu begrenztem mobilem Arbeiten. Sie erhalten einen dienstlichen Laptop und ein Firmenhandy.

    Gewünschter Arbeitsbeginn ist der 1. Februar 2023, damit noch eine Einarbeitung durch den aktuellen Stelleninhaber gewährleistet werden kann.

    Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

    Ihre vollständige schriftliche Bewerbung (tabellarischer Lebenslauf, Zeugnisse) richten Sie bitte ausschließlich per E-Mail bis zum 22.12.2022 an bewerbung@konzerthaus.de. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 5 MB möglichst nicht überschritten und alle Unterlagen und Zeugnisse in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang).

    Ihre Ansprechpartnerin für alle Fragen rund um das Bewerbungsverfahren ist Rika Schöndube (bewerbung@konzerthaus.de).

    Das Konzerthaus Berlin fördert aktiv die Gleichstellung aller Beschäftigten. Wir begrüßen daher die Bewerbungen von Allen, unabhängig von deren Nationalität, sozialer Herkunft, Alter, Religion, Behinderung oder sexueller Identität.  Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung nach Maßgabe des § 2 SGB IX vorrangig berücksichtigt.

    Bitte beachten Sie folgende Information: Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens werden wir Ihre personenbezogenen Daten erheben, verarbeiten und nutzen. Das Konzerthaus Berlin wird diese Daten nicht an Dritte weitergeben und die Regelungen der Datenschutzbestimmungen einhalten.

    Die eingereichten Unterlagen werden nach spätestens sechs Monaten datenschutzgerecht vernichtet.

    Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass etwaige anlässlich einer Bewerbung entstehende Aufwendungen wie z.B. Fahrtkosten, Verpflegungs- oder Übernachtungskosten leider nicht von uns erstattet werden können.

    Zur Ausschreibung (PDF)

Wenn Sie sich für freie Stellen im Konzerthausorchester Berlin interessieren, klicken Sie bitte hier:

Vacancies in the Konzerthausorchester Berlin

Datenschutz im Bewerbungsverfahren

Zum Informationsblatt (PDF)

Wir freuen uns auf Sie!

Redirect

For this event, you will not receive tickets through our webshop. You will therefore be redirected to an external page of the organizer. If you have any not completed bookings on konzerthaus.de, they will be dissolved after 20 minutes.

Cancel