Den Sonntagmorgen mit Musik beginnen – dieses verlockende Angebot machen Ihnen die Musiker des Konzerthausorchesters in der Serie M. Sie bereiten sechs wunderbare Programme mit Lieblingskammermusik von Wolfgang Amadeus Mozart, Gabriel Fauré, Dmitri Schostakowitsch, Johannes Brahms und vielen anderen für Sie vor.

Series M • The Matinees Series

You can choose between the following weekday series:

    • Avigail Bushakevitz Violin
      Ernst-Martin Schmidt Viola
      Taneli Turunen Cello
      Ammiel Bushakevitz Piano

      Arnold Bax
      Klavierquartett (in einem Satz)
      Wolfgang Amadeus Mozart
      Klavierquartett Es-Dur KV 493
      Pause
      Gabriel Fauré
      Klavierquartett c-Moll op. 15

    • Kirichenko-Trio
      Adriana Porteanu Violin
      Damien Ventula Cello
      Anna Kirichenko Piano
      Quartett Polaris
      Teresa Kammerer Violin
      Alicia Marial Violin
      Katja Plagens Viola
      Jae Won Song Cello

      Sergej Tanejew
      Klaviertrio D-Dur op. 22
      Pause
      Mieczysław Weinberg
      Streichquartett Nr. 8 op. 66
      Dmitri Schostakowitsch
      Streichquartett Nr. 1 C-Dur op. 49

    • Ulrike Petersen Violin
      Friedemann Ludwig Cello
      Gertrud Schmidt-Petersen Piano

      Georg Philipp Telemann
      Concerto für Violine, Viola da Gamba (Violoncello) und Basso continuo E-Dur
      Franz Schubert
      Sonate für Arpeggione (Viola) und Klavier a-Moll D 821
      Pause
      Hans Gál
      Tempo di Minuetto und Vivace aus der Sonate für Violoncello solo op. 109b
      Hans Gál
      Variationen über eine Wiener Heurigenmelodie für Klaviertrio op. 9
      Erwin Schulhoff
      Zingarese aus dem Duo für Violine und Violoncello
      Joseph Haydn
      Klaviertrio G-Dur Hob XV:25 ("Gypsy Trio")

    • Daniel Werner Flute
      Katja Plagens Viola
      Sergey Malov Violoncello da spalla
      Igor Prokopets Double bass
      Nadeshda Pisarewa Piano

      Paul Hindemith
      Sonate für Kontrabass und Klavier
      Teppo Hauta-Aho
      „Cadenza“ für Kontrabass solo
      Erwin Schulhoff
      Concertino für Flöte, Viola und Kontrabass
      Pause
      Ludwig van Beethoven
      Sonate für Kontrabass und Klavier F-Dur (nach der Hornsonate F-Dur op. 17 bearbeitet von Steward Sankey)
      Gioacchino Rossini
      Duo für Violoncello und Kontrabass D-Dur

    • Stefan Markowski Violin
      Cornelia Dill Violin
      Ernst-Martin Schmidt Viola
      Katja Plagens Viola
      Rebekka Markowski Cello
      Hans-Georg Dill Cello

      Arnold Schönberg
      „Verklärte Nacht“ für Streichsextett op. 4
      Pause
      Johannes Brahms
      Streichsextett G-Dur op. 36

Subscription booking