Sayako Kusaka

First Concertmaster
  • geboren in Ashiya (Japan)
  • Orchestermitglied seit 2008
  • Kammermusik am Konzerthaus Berlin: Konzerthaus Quartett, Konzerthaus Kammerorchester

Sayako Kusaka studierte in Tokio bei Takashi Shimizu, in den USA bei Eduard Schmieder sowie in Freiburg bei Rainer Kußmaul. Sie ist Gewinnerin und Preisträgerin zahlreicher internationaler Wettbewerbe (darunter Rodolfo-Lipizer-Violinwettbewerb, Paganini-Wettbewerb, Sibelius-Violinwettbewerb, Michelangelo Abbado International Violin Competition, Idemitsu Music Prize). Als Solistin und Kammermusikerin konzertiert sie in Europa, Japan und den USA. Sayako Kusaka ist auch Künstlerische Leiterin des Konzerthaus Kammerorchesters sowie seit 2013 „Special Guest“-Konzertmeisterin des Yomiuri Nippon Symphony Orchestra in Tokio.

Was ist für Dich das Schönste an Deinem Beruf Orchestermusikerin?

Das Gespräch mit dem Instrument und das Gefühl einer starken unsichtbaren Verbindung mit anderen Musikerinnen und Musikern, die mit derselben Leidenschaft und angetrieben von denselben musikalischen Wünschen Meisterwerke der Orchestermusik spielen.

 

Gibt es ein anderes Instrument als Dein eigenes, das Du gerne beherrschen würdest?

Klavier! Es wäre wundervoll, wenn ich Werke von Schubert spielen könnte wie Radu Lupu.

 

Welchen Lieblingsort in Berlin empfiehlst Du, wenn Du Besuch bekommst?

Im Frühling und Sommer die Liebermann-Villa am Wannsee, im Winter den Gendarmenmarkt.

Redirect

For this event, you will not receive tickets through our webshop. You will therefore be redirected to an external page of the organizer. If you have any not completed bookings on konzerthaus.de, they will be dissolved after 20 minutes.

Cancel