Antje Schurrock

  • geboren in Halle (Saale)
  • Orchestermitglied seit 1987
  • Kammermusik am Konzerthaus Berlin: Konzerthaus Kammerorchester

Antje Schurrock studierte in Leipzig und in Berlin an der Hochschule für Musik Hanns Eisler. Sie ist Preisträgerin verschiedener Wettbewerbe und ist seit vielen Jahren Mitglied der Akademie für Alte Musik Berlin.

Was ist das Schönste für Dich an Deinem Beruf Orchestermusikerin?

Ich habe meine Stelle im damaligen Berliner Sinfonie-Orchester beim ersten Probespiel meines Lebens bekommen. Ich war im dritten Studienjahr, und es sollte eigentlich nur mal so „zur Probe“ sein, denn ich wollte wissen: Wie fühlt es sich an mit anderen Flötist*innen im Wettbewerb zu sein? Halte ich dem Druck stand? So begann 1987 mein Leben als Orchestermusikerin, und ich kann sagen, dass ich mit dieser Wahl nach wie vor total glücklich bin.

Für mich ist es ein Geschenk, mit meiner Liebe zur Musik den Lebensunterhalt verdienen zu dürfen. Man öffnet alle Sinne, wenn man mit den Kollegen während eines Konzerts auf der Bühne sitzt. Im besten Falle verschmilzt man zu einem großen Ganzen. Selbst nach mehr als 30 Jahren sitze ich oft noch staunend und dankbar auf der Bühne, umringt von so vielen großartigen Musikern, genieße die Musik und darf ein Teil von ihr sein. Mich in jedes Werk hineinzuhören, meinen Platz darin zu finden und mich in das Gefüge einzubringen, ist eine wahnsinnig spannende Herausforderung, die mich inspiriert und fasziniert.

Was würdest Du machen, wenn Du nicht Musikerin geworden wärst?

Vielleicht hätte es mich alternativ in einen sozialen Beruf verschlagen oder in Richtung Innenarchitektur, aber ich kann mir nicht vorstellen, anderswo glücklicher geworden zu sein.

Redirect

For this event, you will not receive tickets through our webshop. You will therefore be redirected to an external page of the organizer. If you have any not completed bookings on konzerthaus.de, they will be dissolved after 20 minutes.

Cancel