Alicia Marial

  • geboren in Chicago
  • Orchestermitglied seit 2006
  • Kammermusik am Konzerthaus Berlin: Quartett Polaris, Konzerthaus Kammerorchester

Alicia Marial studierte an der University of Illinois und der Manhattan School of Music. Bevor sie ins Konzerthausorchester eintrat, war sie Konzertmeisterin der Zweiten Violinen im Harrisburg Symphony Orchestra (PA) und Stipendiatin der Akademie des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin.

Was würdest Du machen, wenn Du nicht Musikerin geworden wärst?

Ich kann mich gar nicht daran erinnern, dass ich jemals nicht Musikerin sein wollte. Aber wenn ich etwas anderes aussuchen müsste, wäre es Restauratorin: Ich wäre die Person mit den winzigen Pinseln, die versucht, Millimeter für Millimeter genau die richtigen Farben eines historischen Gebäudes oder Gemäldes zu treffen.

Gibt es ein anderes Instrument als Dein eigenes, das Du gerne beherrschen würdest?

Ich wünschte, ich könnte Gitarre spielen und Rock-Klassiker singen.

Welchen Lieblingsort in Berlin empfiehlst Du, wenn Du Besuch bekommst?

Ich nehme meine Gäste immer zum Gendarmenmarkt mit. Das Konzerthaus ist der Grund, warum ich hier bin. Wenn ich ihnen die überwältigende Schönheit des Platzes und die Pracht des Saals zeige, werde ich ganz demütig, dankbar und so froh, dass ich dort spielen kann. Ich muss Ihnen dann nicht erklären, warum ich mich dafür entschieden habe, hier zu leben – so weit entfernt von meiner Heimat.

Redirect

For this event, you will not receive tickets through our webshop. You will therefore be redirected to an external page of the organizer. If you have any not completed bookings on konzerthaus.de, they will be dissolved after 20 minutes.

Cancel