Zürcher Kammerorchester, Daniel Hope

Zürcher Kammerorchester Daniel Hope Violin Johannes von Ballestrem Piano Joscho Stephan Guitar Seon-Dreok Baik Bass N.N. Percussion
Aaron Copland „Hoe Down“ aus „Rodeo“ Florence Price „Adoration“, für Violine und Streicher arrangiert von Paul Bateman Duke Ellington „Come Sunday“ aus „Black, Brown and Biege“, für Violine und Streicher arrangiert von Paul Bateman Leonard Bernstein „West Side Story“ - Suite, für Violine und Streicher arrangiert von Paul Bateman Pause Kurt Weill „American Song Suite“, für Violine und Kammerorchester arrangiert von Paul Bateman Aaron Copland „At the River“ aus „Old American Songs“, für Violine und Streicher arrangiert von Paul Bateman George Gershwin „Song Suite“, für Violine, Jazz Trio und Streicher arrangiert von Paul Bateman


Stargeiger Daniel Hope, dem Konzerthaus Berlin durch seinen Salon „Hope@9pm – Musik und Talk“ ja sehr verbunden, ist hier einmal nicht im musikalischen Gespräch mit spannenden Gästen zu erleben, sondern in einer Doppelfunktion als dirigierender Solist mit dem Zürcher Kammerorchester. Zu genießen gibt es ein Programm mit Werken amerikanischer Komponisten des 20. Jahrhunderts, etwa von Duke Ellington, George Gershwin und Leonard Bernstein, dessen weltberühmte „Westside Story“ in Bearbeitung für Solo-Violine und Streichorchester erklingt.

Das Konzert wird für Deutsche Grammophon/DG Stage aufgezeichnet. Mit ihrer Teilnahme an der Veranstaltung erklären Sie sich einverstanden, dass Sie in diesen Aufnahmen zu sehen sein könnten und dass die Aufnahmen zu Sendezwecken genutzt werden.

  • Medienpartner

Konzerthaus card

Join now!

My Konzerthaus simply offers you more! Become a member for free and you can save or share your personal watch list, for example.

Learn more




Redirect

For this event, you will not receive tickets through our webshop. You will therefore be redirected to an external page of the organizer. If you have any not completed bookings on konzerthaus.de, they will be dissolved after 20 minutes.

Cancel