Schubertiade

Lucas & Arthur Jussen spielen Schubert
Lucas & Arthur Jussen Piano Benjamin Appl Baritone Musiker*innen des Konzerthausorchesters Berlin
Franz Schubert Allegro für Klavier zu vier Händen a-Moll D 947 („Lebensstürme“) Franz Schubert „Der Musensohn“ (Johann Wolfgang Goethe) op. 92 Nr. 1 D 764 Franz Schubert „Geheimes“ (Johann Wolfgang Goethe) D 719 Franz Schubert „Im Frühling“ (Ernst Schulze) D 882 Franz Schubert „Der Wanderer“ (Georg Philipp Schmidt von Lübeck) op. 4 Nr. 1 D 489 Franz Schubert „Wandrers Nachtlied“ II (Johann Wolfgang Goethe) op. 96 Nr. 3 D 768 Franz Schubert „Erlkönig“ (Johann Wolfgang Goethe) op. 1 D 328 Franz Schubert Rondo für Klavier zu vier Händen A-Dur D 951 Franz Schubert Notturno für Klaviertrio Es-Dur D 897 Franz Schubert Acht Variationen über ein Thema aus der Oper „Marie“ von Hérold C-Dur D 908


Franz Schubert war ein wahres Genie der Freundschaft und kulivierte ein enges Netzwerk, das sich zu geselligem Musizieren seiner Werke traf. Im Geiste der Original-Schubertiaden steht dieser Konzertabend unserer Artists in Residence Lucas und Arthur Jussen. Neben Werken zu vier Händen erklingen einige der rund 600 Lieder, die der junge Mann mit der runden Brille in seinem kurzen Leben komponierte. Sie loten die Abgründe der menschlichen Seele und ihre Spiegelung in der Natur aus. Mit dem einsätzigen Notturno D 897 gesellen sich für ein sehnsüchtiges Adagio Violine und Cello aus dem Konzerthausorchester zum Klavier.

Konzerthaus card

Join now!

My Konzerthaus simply offers you more! Become a member for free and you can save or share your personal watch list, for example.

Learn more




Redirect

For this event, you will not receive tickets through our webshop. You will therefore be redirected to an external page of the organizer. If you have any not completed bookings on konzerthaus.de, they will be dissolved after 20 minutes.

Cancel