Orgelkonzert zur Walpurgisnacht

mit Iveta Apkalna (Organistin in Residence) und Max Hopp (Sprecher)
Iveta Apkalna Organ Max Hopp Narrator
Petr Eben „Faust“ - Neun Sätze für Orgel aus der Bühnenmusik zu Goethes „Faust“ für Orgel und Sprecher


Aus seiner Bühnenmusik zu Goethes „Faust“ für das Wiener Burgtheater (1976) stellte Petr Eben drei Jahre später eine neunsätzige Suite zusammen, die er für Orgel solo einrichtete. Durch die Art der Vertonung werden wesentliche Szenen der Tragödie zu einem zwingenden zyklischen Zusammenhang verbunden und neu in Beziehung gesetzt. Eigentümlich ist die Behandlung der Orgel, die hier nicht nur in ihrer ganzen klanglichen Würde erscheint, sondern auch als ihr eigenes Zerrbild, als Drehorgel oder gar Orchestrion. Zwischen den Orgelsätzen liest Max Hopp zu den jeweils folgenden Sätzen passende Auszüge aus „Faust“ (Auswahl: Dietmar Hiller).

Konzerthaus card

Join now!

My Konzerthaus simply offers you more! Become a member for free and you can save or share your personal watch list, for example.

Learn more




Redirect

For this event, you will not receive tickets through our webshop. You will therefore be redirected to an external page of the organizer. If you have any not completed bookings on konzerthaus.de, they will be dissolved after 20 minutes.

Cancel