musica reanimata – Gesprächskonzert

Der Komponist Philip Herschkowitz. Mit Elisabeth Leonskaja, Klavier
Elisabeth Leonskaja Piano Ulrike Anton Flute Friedemann Ludwig Cello Bettina Brand im Gespräch mit Ulrike Antzon


Philip Herschkowitz (1906 – 1987) studierte in Wien, wo ihn Anton Webern ganz besonders inspirierte. Nach einer Odyssee überlebte der jüdische Komponist den Krieg in Taschkent. Er ließ sich in Moskau nieder, blieb wegen seines Stils aber vom offiziellen Musikleben weitgehend ausgeschlossen und wurde einer der gefragtesten Privatlehrer. Weggefährtin Elisabeth Leonskaja und weitere interpretieren Werke aus Herkowitz‘ größtenteils unveröffentlichtem Oeuvre, von Komponist*innen aus seinem Umfeld wie Dmitri Smirnow und der anwesenden Elena Firsova sowie von Webern und Schönberg, die ihn prägten.

Venue plan 360° view
Konzerthaus card

Join now!

My Konzerthaus simply offers you more! Become a member for free and you can save or share your personal watch list, for example.

Learn more




Redirect

For this event, you will not receive tickets through our webshop. You will therefore be redirected to an external page of the organizer. If you have any not completed bookings on konzerthaus.de, they will be dissolved after 20 minutes.

Cancel