mit Emmanuel Tjeknavorian

St. Petersburger Philharmoniker Yuri Temirkanov Conductor Emmanuel Tjeknavorian Violin
Pjotr Tschaikowsky Konzert für Violine und Orchester D-Dur op. 35 Pause Dmitri Schostakowitsch Sinfonie Nr. 5 d-Moll op. 47


Zum Auftakt unserer Schostakowitsch-Hommage freuen wir uns auf Besuch aus Russland: Die St. Petersburger Philharmoniker unter Yuri Termikanov bringen die fünfte Sinfonie von Dmitri Schostakowitsch mit. Der unter genauer Beobachtung des Stalin-Regimes stehende Komponist arbeitete daran 1937 während des „Großen Terrors“ buchstäblich um sein Leben. Die Uraufführung der nachträglich oft umstrittenen, als regimegefällig begriffenen Fünften rettete ihn.

Zuvor jedoch erklingt Musik aus einer anderen Welt, nämlich eines der ganz großen romantischen Violinkonzerte. Das einzige Werk, das Landsmann Pjotr Tschaikowsky 1879 der Gattung beisteuerte, wird von Interpret*innen und Publikum bis heute begeistert gespielt und gehört. Solist Emanuel Tjeknavorian, der aus einer armenischen Musikerfamilie stammt, lässt seine Geige diese wunderbare Geschichte von Lebensfreude und Melancholie erzählen.

  • Presented by

  • Medienpartner

Konzerthaus card

Join now!

My Konzerthaus simply offers you more! Become a member for free and you can save or share your personal watch list, for example.

Learn more




Redirect

For this event, you will not receive tickets through our webshop. You will therefore be redirected to an external page of the organizer. If you have any not completed bookings on konzerthaus.de, they will be dissolved after 20 minutes.

Cancel