Konzerthausorchester Berlin, Christoph Eschenbach

Konzerthausorchester Berlin Christoph Eschenbach Conductor
Anton Bruckner Sinfonie Nr. 2 c-Moll (2. Fassung von 1877)


Anton Bruckners 2. Sinfonie entstand 1871/72, als der Komponist an vielem verzweifelte. Als Orgelvirtuose wurde er zwar gefeiert, doch seine Werke wurden wenig nachgefragt. Den Anforderungen des Alltagslebens stand der Eigenbrödler oft ratlos gegenüber. Seine etwas ungeschickte Wortwahl im Umgang mit einer Klavierschülerin wurde zu einem Mini-Skandal aufgebauscht, was ihn sehr kränkte. Diese Stimmung spiegelt sich in der Zweiten, die wegen häufigen Verstummens der Musik den Spitznamen „Pausen-Sinfonie“ trägt. Halt gab Bruckner sein Glauben: Im langsamen Satz zitiert er aus seiner f-moll Messe und Joseph Haydns „Die Sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuz“. Wie andere Werke hat Bruckner auch diese Sinfonie einige Jahre später gründlich überarbeitet. In dieser zweiten Fassung spielt sie das Konzerthausorchester Berlin unter Chefdirigent Christoph Eschenbach.

Konzerthaus card

Join now!

My Konzerthaus simply offers you more! Become a member for free and you can save or share your personal watch list, for example.

Learn more




Redirect

For this event, you will not receive tickets through our webshop. You will therefore be redirected to an external page of the organizer. If you have any not completed bookings on konzerthaus.de, they will be dissolved after 20 minutes.

Cancel