Kammermusik-Matinee des Konzerthausorchesters

Daniel Werner Flute Katja Plagens Viola Sergey Malov Violoncello da spalla Igor Prokopets Double bass Nadeshda Pisarewa Piano
Paul Hindemith Sonate für Kontrabass und Klavier Teppo Hauta-Aho „Cadenza“ für Kontrabass solo Erwin Schulhoff Concertino für Flöte, Viola und Kontrabass Pause Ludwig van Beethoven Sonate für Kontrabass und Klavier F-Dur (nach der Hornsonate F-Dur op. 17 bearbeitet von Steward Sankey) Gioacchino Rossini Duo für Violoncello und Kontrabass D-Dur


Der Kontrabass steht im Mittelpunkt dieser Kammermusikmatinee: Igor Prokopets spielt das tiefste Streichinstrument im Konzerthausorchester und musiziert mit Kollegen und Gästen ein Programm von Beethoven über Rossini bis Schulhoff und Hauta-Abo. Eines der dabei vertretenen Instrumente ist Ihnen vielleicht bisher noch nicht begegnet: Sergey Malov spielt ein nur 60 cm langes Violoncello da spalla, das an einem Gurt um den Hals getragen wird. Das „Schultercello“ ist fünfseitig in Quinten gestimmt, wird auch Viola pomposa genannt und hat trotz seiner geringen Größe einen warmen, cellotypischen Klang.

Listen in!

Liked what you've just read about this concert? Would you like to listen into what it actually sounds like? In collaboration with our partner idagio we offer you audio samples. Follow us at konzerthaus.de/idagio and discover a lot more playlists.

Konzerthaus card

Join now!

My Konzerthaus simply offers you more! Become a member for free and you can save or share your personal watch list, for example.

Find out more