Kammermusik des Konzerthausorchesters

Bertrand Chatenet Horn Yu-Hui Chuang Horn Sayako Kusaka Violin Andreas Feldmann Violin Nilay Özdemir Viola Taneli Turunen Cello Yannick Rafalimanana Piano
Ludwig van Beethoven Sextett für zwei Hörner, zwei Violinen, Viola und Violoncello Es-Dur op. 81b Emmanuel Chabrier Larghetto für Horn und Klavier Johannes Brahms Trio für Horn, Violine und Klavier Es-Dur op. 40


Als junger Mann lernte Beethoven, Horn zu spielen. Er wusste also immer, was er in seinen Kompositionen von den Hornisten verlangte! Seinerzeit wurden dem 1810 erstmals gedruckten Sextett jedenfalls „Vorführung der Kunstfertigkeit auf den Instrumenten“ ebenso attestiert wie schöne Melodien, die das Publikum erfreut hätten. Johannes Brahms nahm als Junge ebenfalls Hornstunden. Später schrieb er dem Instrument nicht nur herrliche Passagen in seine Sinfonien, sondern hat es 1865 in einer sehr anspruchsvollen, tiefgründigen und von unterschiedlichsten Stimmungen durchzogenen Kammermusik auch gleichberechtigt der Violine an die Seite gestellt – in unserem Fall besetzt mit Solo-Hornist Bertrand Chatenet und Sayako Kusaka, der Ersten Konzertmeisterin des Konzerthausorchesters.

Konzerthaus card

Join now!

My Konzerthaus simply offers you more! Become a member for free and you can save or share your personal watch list, for example.

Learn more




Redirect

For this event, you will not receive tickets through our webshop. You will therefore be redirected to an external page of the organizer. If you have any not completed bookings on konzerthaus.de, they will be dissolved after 20 minutes.

Cancel