Giuliano Carmignola

Haus-Konzert
Giuliano Carmignola Violin Marco Testori Cello Jadran Duncumb Lute Riccardo Doni Harpsichord
Nicola Porpora Sonate II für Violine und Basso continuo G-Dur Antonio Vivaldi Sonate für Violine und Basso continuo F-Dur op. 2 Nr. 4 RV 20 Giuseppe Tartini Sonate für Violine und Basso continuo g-Moll („Il Trillo del Diavolo“) Pause Arcangelo Corelli Sonate für Violine und Basso continuo F-Dur op. 5 Nr. 4 Francesco Veracini Sonate für Violine und Basso continuo e-Moll op. 2 Nr. 8 Antonio Vivaldi Sonate für Violine und Basso continuo D-Dur RV 10


Geiger Giuliano Carmignola und eine Continuo-Gruppe aus Cembalo, Laute und Cello nehmen Sie in diesem Haus-Konzert mit ins barocke Italien. In den Meisterwerkstätten von Cremona schufen Geigenbauer damals die bis heute begehrtesten Violinen der Welt. Dass auch ein komplett neues Repertoire für sie entstand, ist maßgeblich den heute vertretenen Komponisten zu verdanken, die allesamt zu den brillantesten Violinvirtuosen ihrer Zeit gehörten. Noch vor Arcangelo Corelli, der mit seinen Concerti Grossi wesentliche Impulse für die Entwicklung sinfonischer Musik lieferte, ist natürlich Antonio Vivaldi zu nennen: Der Schöpfer der „Vier Jahreszeiten“ war ein extrem produktiver Komponist, der um die 500 konzertante Werke geschrieben haben soll, ungefähr die Hälfte davon mit Geige als Soloinstrument. Aber nicht nur im konzertanten Genre war der „Prete Rosso“, der „rote Priester“, aktiv – experimentierfreudig nahm er sich der unterschiedlichsten Gattungen an. Von seinen Sonaten für Violine und Basso Continuo sind heute gleich zwei zu hören.

Listen in!

Liked what you've just read about this concert? Would you like to listen into what it actually sounds like? In collaboration with our partner idagio we offer you audio samples. Follow us at konzerthaus.de/idagio and discover a lot more playlists.

Konzerthaus card

Join now!

My Konzerthaus simply offers you more! Become a member for free and you can save or share your personal watch list, for example.

Find out more