Anne-Sophie Mutter

mit Daniel Müller-Schott, Lambert Orkis und Vladimir Babeshko
Anne-Sophie MutterViolin Vladimir BabeshkoViola Daniel Müller-SchottCello Lambert OrkisPiano
André Previn Klaviertrio (2009) Ludwig van Beethoven Streichtrio c-Moll op. 9 Nr. 3 Pause Dmitri Schostakowitsch Klaviertrio Nr. 2 e-Moll op. 67


In den 1980er Jahren hat Anne-Sophie Mutter mit Mstislaw Rostropowitsch jene Streichtrios des frühen Beethoven gespielt und aufgenommen, von denen eines hier auf dem Programm steht. Am Cello sitzt nun Daniel Müller-Schott, der Anfang der 1990er ein Jahr Privatunterricht von dem Meistercellisten bekam. Schostakowitschs Klaviertrio Nr. 2 ist die ergreifende Totenklage für Iwan Sollertinski, der 1944 mit nur 41 Jahren starb – der universell gebildete Musik- und Literaturwissenschaftler sei sein „nächster und teuerster Freund“ gewesen, schrieb er dessen Witwe: „Meine ganze Entwicklung verdanke ich ihm. Ohne ihn zu leben wird mir unerträglich schwerfallen.“

  • Präsentiert von Kulturradio

Listen in!

Liked what you've just read about this concert? Would you like to listen into what it actually sounds like? In collaboration with our partner idagio we offer you audio samples. Follow us at konzerthaus.de/idagio and discover a lot more playlists.

Konzerthaus card

Join now!

My Konzerthaus simply offers you more! Become a member for free and you can save or share your personal watch list, for example.

Find out more