360° Raum:Klang

Alte Musik unerhört neu mit dem Calmus Ensemble und ensemble amarcord
Calmus Ensemble ensemble amarcord Anna Kellnhofer Sopran Isabel Schicketanz Sopran
Antoine Brumel Missa „Et ecce terrae motus“ à 12 sowie Huldigungs- und Spottlieder auf Martin Luther und den Papst


Wenn unsere „Mittendrin“-Orchesterkonzerte genau Ihre Sache sind, lassen Sie sich doch bei „360° Raum:Klang“ überraschen, wie nah Sie Alter Musik kommen können. Unser neues Late Night-Format mit 500 Jahre alter Musik ist drei Mal in dieser Saison nächtliche Spielwiese für unkonventionelle Gruppen der Alte-Musik-Szene. Sie experimentieren im Großen Saal mit Klang, Licht und Aufstellung und bringen auch das Publikum in Bewegung.

Zum Auftakt erklingt Antoine Brumels zwölfstimmige Missa „Et ecce terrae motus“ aus der Zeit um 1500. Mit großer Sicherheit wurde sie im Sommer 1519 anlässlich der „Leipziger Disputation“ zwischen Martin Luther und dem katholischen Theologen Johannes Eck aufgeführt. Die bekannten Leipziger Vokalensembles Calmus und amarcord stellen das grandiose Musikspektakel zum Jubiläum nach, ihre Einspielung wurde gerade mit einem Opus Klassik ausgezeichnet.

  • Medienpartner

Listen in!

Liked what you've just read about this concert? Would you like to listen into what it actually sounds like? In collaboration with our partner idagio we offer you audio samples. Follow us at konzerthaus.de/idagio and discover a lot more playlists.

Konzerthaus card

Join now!

My Konzerthaus simply offers you more! Become a member for free and you can save or share your personal watch list, for example.

Learn more




Redirect

For this event, you will not receive tickets through our webshop. You will therefore be redirected to an external page of the organizer. If you have any not completed bookings on konzerthaus.de, they will be dissolved after 20 minutes.

Cancel