Konzerthaus Berlin productions to which My Konzerthaus members receive a discount.

Join now

My Konzerthaus simply offers you more! Become a member for free and you can save or share your personal watch list, for example.

Find out more
    • Konzerthausorchester Berlin, Juraj Valcuha

      mit Vilde Frang und Nicolas Altstaedt

      Tickets

      Konzerthausorchester Berlin
      Juraj Valcuha Conductor
      Vilde Frang Violin
      Nicolas Altstaedt Cello

      Anton Webern
      Passacaglia op. 1
      Johannes Brahms
      Konzert für Violine, Violoncello und Orchester a-Moll op. 102
      Pause
      Richard Strauss
      „Tod und Verklärung“ - Sinfonische Dichtung op. 24

    • Haus-Konzert

      mit The King's Singers

      Tickets

      The King's Singers

      "Gold 50" - Zum Jubiläum des Ensembles ein Konzert mit Musik von der Renaissance über die Romantik bis zur leichteren Muse und einem Feuerwerk an Überraschungen. Werke von Juan Vásquez, Max Reger, Gabriel Fauré, Bob Chilcott und anderen

    • Espresso-Konzert

      Koffein für die Ohren!

      Tickets

      Xylinos Quintett

    • musica reanimata

      Samuel Adler zum 90. Geburtstag – mit dem Komponisten als Gesprächsgast

      Tickets

      Sabine Goetz Soprano
      Noah Bendix-Balgley Violine
      Phillip Moll Piano
      Vokalensemble sirventes berlin
      Stefan Schuck Leitung

      Samuel Adler
      „Songs of Innocent Love“ für Sopran, Violine und Klavier auf Dichtungen von Selma Meerbaum-Eisinger (2016)
      Samuel Adler
      Sonate für Violine und Klavier Nr. 4 (1989)
      Samuel Adler
      Psalm 84 für gemischten Chor a cappella

    • Konzerthausorchester Berlin, Christoph Eschenbach

      mit Cameron Carpenter

      Ausverkauft

      Konzerthausorchester Berlin
      Christoph Eschenbach Conductor
      Cameron Carpenter Organ

      Antonín Dvořák
      „Karneval“ - Konzertouvertüre A-Dur op. 92
      Sergej Rachmaninow
      Rhapsodie über ein Thema von Paganini für Klavier und Orchester op. 43, für Orgel und Orchester bearbeitet von Cameron Carpenter
      Pause
      Antonín Dvořák
      Sinfonie Nr. 8 G-Dur op. 88

    • Musici Medici

      Sommerkonzert

    • Sommerkonzert der Internationalen Musikakademie

      Kammermusikalische und solistische Werke des 19. Jahrhunderts

    • Konzerthausorchester Berlin, Christoph Eschenbach

      mit Cameron Carpenter

      Tickets

      Konzerthausorchester Berlin
      Christoph Eschenbach Conductor
      Cameron Carpenter Organ

      Antonín Dvořák
      „Karneval“ - Konzertouvertüre A-Dur op. 92
      Sergej Rachmaninow
      Rhapsodie über ein Thema von Paganini für Klavier und Orchester op. 43, für Orgel und Orchester bearbeitet von Cameron Carpenter
      Pause
      Antonín Dvořák
      Sinfonie Nr. 8 G-Dur op. 88

    • TonSpur

      Jahrmarkt der Sensationen

      Tickets

      Konzerthausorchester Berlin
      Christoph Eschenbach Conductor
      Cameron Carpenter Organ
      Malte Arkona Moderation
      Gabriele Nellessen Host / Presenter

      Sergej Rachmaninow
      Thema und Variationen 1-10, 15, 18-24 aus: Rhapsodie über ein Thema von Paganini für Klavier und Orchester op. 43, für Orgel und Orchester bearbeitet von Cameron Carpenter
      Leonard Bernstein
      Ouvertüre zum Musical "Candide", für Orgel bearbeitet von Cameron Carpenter

    • Konzerthausorchester Berlin, Christoph Eschenbach

      mit Cameron Carpenter

      Tickets

      Konzerthausorchester Berlin
      Christoph Eschenbach Conductor
      Cameron Carpenter Organ

      Antonín Dvořák
      „Karneval“ - Konzertouvertüre A-Dur op. 92
      Sergej Rachmaninow
      Rhapsodie über ein Thema von Paganini für Klavier und Orchester op. 43, für Orgel und Orchester bearbeitet von Cameron Carpenter
      Pause
      Antonín Dvořák
      Sinfonie Nr. 8 G-Dur op. 88

    • … musikalisches Opfer …

      ensemble unitedberlin, Vladimir Jurowski

      Tickets

      ensemble unitedberlin
      Vladimir Jurowski Conductor

      Alexander Goehr
      "... a muscal offering (J.S.B. 1985) ..." für 14 Spieler
      Maximilian Marcoll
      "Amproprification #8" (UA)
      Arne Gieshoff
      "Ad Bestias" (Deutsche Erstaufführung)
      Christfried Schmidt
      "Kammermusik XI" für 18 Instrumentalisten (UA)
      Johann Sebastian Bach
      Ricercar à 6 aus „Musikalisches Opfer“ BWV 1079, instrumentiert von Anton Webern