Seltsame Wesen in unbekannten Klangwelten

By Anne Eiselein und Annette Zerpner May 1, 2022

Share

© Julian Bonequi

Violette Tentakeln strecken sich, türkisfarbene Ausstülpungen pulsieren, pilzförmige Gebilde ballen sich unter einem zwischen diversen Farben changierenden Himmel. Eine Mini-Armada hirnartiger Kugelwesen nimmt Kurs auf. Die geheimnisvolle Landschaft, in der sich das abspielt, ist keinem Trip geschuldet, sondern unsere Anwendung ˈʊmˌvɛltn̩. Zuerst haben wir sie als Virtual Reality-Anwendung fürs Konzerthaus entwickelt. Ganz neu ist jetzt eine kostenlose Augmented Reality-App für Euer Smartphone und Tablet, mit der Ihr Euch überall ins ˈʊmˌvɛltn̩-Spiel versenken könnte. Visual Artist Julian Bonequi hat die einzigartige Optik geschaffen, Komponist Mark Barden die Klänge, eingespielt hat sie das Konzerthausorchester Berlin. Und nun? Seid Ihr dran!

Das Foto oben zeigt einen Nutzer der VR-Version im Konzerthaus. Für die AR-Variante daheim braucht Ihr weder Brille noch Controller.

Einfach „Umwelten“-App runterladen, Kopfhörer aufsetzen und einen Ort mit reichlich Platz auf dem Boden suchen. Schon seid Ihr mittendrin: Findet und öffnet Portale, sammelt 30 unterschiedliche Wesen und Gewächse ein, entdeckt durch Antippen ihre diversen vom Konzerthausorchester aufgenommenen Sounds und kombiniert sie zu Euren eigenen Kompositionen. Die lassen sich dann aufnehmen und teilen.

Neben Spaß mit merkwürdigen Wesen und ihren Lauten will das Konzerthaus Berlin natürlich auch Zugang zu Musik zu vermitteln – in diesem Fall eine niedrigschwellige interaktive Annäherung an zeitgenössische Musik, die oft als besonders schwer zugänglich bezeichnet wird. Für innovative Vermittlung klassischer Musik im digitalen Raum haben wir uns übrigens schon seit 2016 mit wechselnden Projekten wie der digitalen Ausstellung vor Ort im Konzerthaus und einer Konzerthaus-App eingesetzt.

Die VR-Anwendung entstand in Kooperation mit der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin. Die Entwicklung beider Apps wurde von der Aventis-Foundation im Rahmen des Programms #experimenteDigital gefördert.

  • ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀

  • ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀

Mehr rund um's „Konzerthaus digital“

Redirect

For this event, you will not receive tickets through our webshop. You will therefore be redirected to an external page of the organizer. If you have any not completed bookings on konzerthaus.de, they will be dissolved after 20 minutes.

Cancel