MachMitMusik

unser Online-Angebot für Kinder

Kein Turnen, keine Blockflötengruppe, keine Familienkonzerte oder Musiktheater für Kinder – Musik fehlt in diesen Zeiten nicht nur uns, sondern ganz besonders auch unseren Kindern. Deswegen stellen wir einige Möglichkeiten zum Musikmachen, Singen, Lernen und Ausprobieren vor, die trotz Kontaktminimierung wunderbar funktionieren, Spaß und Abwechslung bringen und vor allem die blöde Langeweile vertreiben.

Familien-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt unseren Familien-Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden!

Zur Anmeldung

#TamTam mit Schlagwerk Voermans

Drum riddles

What has the weather got to do with playing the drums? And why is it particularly difficult when it rains? Give advice and reveal the timpani secret together with Maren and Mark from Schlagwerk Voermans!

More episodes

Schlagzeugrätsel I

Die Pauke

Groß, klein, farbig, flauschig – wozu brauchen Schlagzeuger denn so viele unterschiedliche Schlägel? Lüftet gemeinsam mit Maren und Mark von Schlagwerk Voermans das Rätsel! Monatlich versorgen Euch die beiden mit #TamTam​ – seid gespannt und viel Freude beim Rätseln!

Warum liegen Pauker im Konzert mit dem Ohr auf Ihrem Instrument? Warum sind Pauken unterschiedlich groß? Und warum braucht man überhaupt so viele verschiedene? Mark und Maren Voermans erklären Euch alles zur Geschichte und den Besonderheiten der Pauke und ein großes Finale zum Mitmachen haben Sie auch noch vorbereitet!

Weihnachts-#TamTam

Für Schlagzeuger ist jeden Tag Weihnachten, finden Mark und Maren von Schlagwerk Voermans. Nicht, weil ihnen alle dauernd etwas schenken, sondern weil es immer etwas zum Auspacken gibt! Viel Spaß mit ihrer Marimba und beim rhythmischen Auspacken!

MitMach-Videos

Rhythmus gegen Langweile – unser Solo-Paukist Mark und seine Frau Maren Voermans haben von zu Hause aus Mitmach-Videos für Kinder produziert. Und nicht nur die werden staunen, was die beiden alles zum Klingen bringen.

 

Folge 1

Das Besteck-Stück

Folge 2

Der Abwasch

Folge 3

Das Rhythmusrätsel

  • Alle Folgen ansehen (1-9) ...

    Folge 1

    Das Besteck-Stück

    Folge 2

    Der Abwasch

    Folge 3

    Das Rhythmusrätsel

    Folge 4

    Body-Percussion

    Folge 5

    Das Küchen-Schlagzeug

    Folge 6

    „Aschenputtel“

    Folge 7

    Die Eimer-Samba

    Folge 8

    Das Rhythmusrätsel

    Folge 9

    Der Regen-Reggae

Katzes erstes Weihnachtsfest

Ein KlangKüken-Hörstück

Das Warten auf die Bescherung verkürzt unser KlangKüken-Hörstück „Katzes erstes Weihnachtsfest“. Mitglieder des Konzerthausorchesters Berlin, freie Musiker*innen und zwei Sprecherinnen erzählen der komplett weihnachtsunerfahrenen Katze, was dieses Fest für uns alle so besonders macht.

  • Mitwirkende

    Es sprachen:
    Martina Couturier, Katze und Maria
    Josephina Otten, Kind

    Mit Musiker*innen des Konzerthausorchesters Berlin
    Dmitry Babanov, Horn
    Bertrand Chatenet, Horn
    Yu-Hui Chuang, Horn
    Alexandra Kehrle, Klarinette
    Barbara Kehrig, Fagott
    Sayako Kusaka, Violine („Bach-Schop“)
    Ronith Mues, Harfe
    Szilvia Pápai, Oboe
    Nadine Resatsch, Englisch Horn („Sternenmusik“)
    Timo Steininger, Horn
    Taneli Turunen, Gesang
    Michael Vogt, Tuba

    und als Gäste
    Valentin Butt, Akkordeon
    Fabiana Striffler, Violine
    Martin Lutz, Violine
    Anna Viechtl, Harfe

    Aufnahmeleitung Musik: Alex Jost
    Text und Regie: Christine Mellich
    Produktion und Schnitt: Marcus Thomas

    Das Konzerthaus Berlin bedankt sich bei Zukunft Konzerthaus für die finanzielle Unterstützung.

  • Werke

    Weihnachtslieder
    Die neue Freude ist gekommen (Ukrainisches Weihnachtslied)
    Joseph, lieber Joseph mein
    Kaschubenlande
    Leise rieselt der Schnee
    Mennyből az angyal (Ungarisches Hirtenlied)
    Still, still, still
    Süßer die Glocken nie klingen
    Triumphe
    Tochter Zion

    Kompositionen für „Katzes erstes Weihnachtsfest“

    Eduard Resatsch (*1972)
    „Sternenmusik“ für Harfe und Englisch Horn

    Michael Vogt (*1959)
    „Bach-Schop“ – Scherzo religioso für Violine und Tuba

    Weitere Kompositionen

    Kalle Kalima (*1973) 
    „Sua katson vaan“ – Tango für Akkordeon und Gesang

    Carlos Salzedo (1885–1961)
    „Chanson de la nuit“ für Harfe

    Jean Sibelius (1865–1957)
    „On hanget korkeat, nietokset“ op.1 Nr. 5
    für Akkordeon und Gesang

Bommel, der Weihnachtswichtel

Wichtel Bommels Herzenswunsch zu Nikolaus – eine Trompete! Aber die spielt sich nicht von selbst. Unsere Bratscherin Constanze Fiebig hat sich diese Geschichte für die Kleinsten ausgedacht, sie eingesprochen und illustriert. Eine Ausmalversion zum Runterladen gibt's dazu. Mit dabei: Bratscher Felix Korinth am Klavier und Trompeter Peter Dörpinghaus. Viel Spaß im Winterwald!

  • Die Geschichte in Bildern

    Die Geschichte

    in Bildern

  • Die Geschichte zum Ausmalen

Hier anhören

Bastel-Tipps

Ohren spitzen bitte! Unsere Cellistin Viola Bayer und ihre Tochter Feli verwandeln ganz alltägliche Dinge in Musikinstrumente – zum Staunen, Mitrasseln und Nachbasteln!

Die Klopapier-Rassel

Die Blumentopf-Trommel

Der Regenmacher

  • Alle Folgen ansehen...

    Die Klopapier-Rassel

    Die Blumentopf-Trommel

    Der Regenmacher

    Die Kastagnetten

    Die Karton-Gitarre

    Das Geräusche-Memory

Kinderlieder zum Mitsingen

Bratschist Felix Korinth und seine Frau, Sopranistin Julia Baumeister, stellen das nächste Kinderlied vor – illustriert von Bratschistin Constanze Fiebig.

Illustrationen zum Ausmalen herunterladen

Der Kuckuck

Die Vogelhochzeit

Die Blümelein

  • Alle Folgen ansehen...

    Der Kuckuck

    Die Vogelhochzeit

    Die Blümelein

    Hopp, hopp, hopp

    Komm, lieber Mai

Tute Caruso zaubert

Achtung Zauberkünstler! Unser Hornist Andreas Böhlke alias Tute Caruso verrät einen seiner Tricks – und der kann direkt zu Hause nachgemacht werden. Staunen garantiert!

Das virtuelle Orchester-Puzzle

Wo sitzt das Fagott? Neben welchen Instrumenten spielen die Kontrabässe? Ein Sinfonieorchester ist nicht immer einfach zu überblicken - aber Augmented Reality und unser Mini-Game können dabei helfen, es besser zu verstehen. Einfach unsere kostenlose App „Konzerthaus+“ runterladen!

Zur Anleitung

Musik-Apps für Kinder

Da sich die Bildschirm-Zeit unserer Kinder grade so oder so mindestens verdoppelt hat, wollen wir Euch auch ein paar richtig gute Musik-Apps vorstellen, mit denen Kinder selbst Musikmachen können und vielleicht sogar etwas lernen – auf jeden Fall aber eine gute Zeit haben.

  • Tongo Musik

    für Kinder zwischen 2 und 8 Jahren, 3,49€ 

    In mehreren sehr schön animierten Geschichten lernt das Kind einiges über Musik, Noten und Instrumente und kann natürlich auch selbst aktiv werden – mit Werken von Beethoven, Mozart und Haydn.

  • Mussila Musikschule

    ab 7 Jahre, kostenlos 

    Die App fragt, welche Instrumente, Rhythmen und Noten gerade zu hören sind, und ermuntert, selbst Musik zu kreieren.

  • Bandimal

    ab 6 Jahren, 4,49€

    Ein lustiges und intuitives Werkzeug, mit dem Kinder mit Hilfe von verschiedenen Tieren, die jeweils ein Musikinstrument verkörpern, ihre ersten Kompositionen erstellen und die kreative Welt der Musik entdecken können.

  • Singing Fingers

    ab 4 Jahre, 1,09€

    In der kreativen App werden Ton und Bild miteinander verbunden. Synästhesie für die Kleinsten, die ganz intuitiv zum Ausprobieren einlädt.

Der kleine Hörsaal

Auf Spotify gibt es vier Folgen des „Kleinen Hörsaals“, in dem Kinder ab ca. 6 Jahren in jeweils einer Stunde alles über ein musikalisches Thema erfahren. Dabei führt sie ein berühmter Musiker oder eine berühmte Musikerin durch das Thema.

Redirect

For this event, you will not receive tickets through our webshop. You will therefore be redirected to an external page of the organizer. If you have any not completed bookings on konzerthaus.de, they will be dissolved after 20 minutes.

Cancel