A Deal with the Devil

200 Jahre nach Uraufführung des „Freischütz“ hat das Konzerthaus Berlin zehn Ensembles und drei Komponisten beauftragt und eingeladen, die berühmte Geschichte des Teufelspakts und der Freikugeln jeweils auf ihre Weise neu zu interpretieren.

Die Komponisten Christian Jost, Thorsten Encke und Samir Odeh-Tamimi haben in diesem Rahmen Werke fürs Konzerthausorchester Berlin geschrieben. Ein genreübergreifendes „staged concert“ namens „Empathy for the devil“ von Nico & the Navigators mit dem Konzerthausorchester oder Orchesterimprovisationen des Stegreif.Orchesters gehören ebenso dazu wie ein Kreisler-Abend von Musicbanda Franui, Mnozil Brass’ „Pandaemonium“, eine Musiktheater-Adaption des Teufelspaktthemas für Kinder ab 9 namens „SchattenGold“ und experimentelle Annäherungen durch das Solistenensemble Kaleidoskop und die Junge Norddeutsche Philharmonie.

200 Jahre Konzerthaus

Mehr zur bewegten Geschichte und einzigartigen Architektur unseres Hauses

Read more

Redirect

For this event, you will not receive tickets through our webshop. You will therefore be redirected to an external page of the organizer. If you have any not completed bookings on konzerthaus.de, they will be dissolved after 20 minutes.

Cancel