Wiener Philharmoniker

Wiener Philharmoniker Herbert BlomstedtDirigent Kit ArmstrongKlavier
Ludwig van Beethoven Konzert für Klavier und Orchester Nr. 3 c-Moll op. 37 Anton Bruckner Sinfonie Nr. 4 Es-Dur („Romantische“)


Unzählige Male hat Alfred Brendel Beethovens fünf Klavierkonzerte aufgeführt und sie dreifach als Gesamtzyklus eingespielt – zuletzt 1999 mit Sir Simon Rattle und den Wiener Philharmonikern. Sie dirigiert heute sein Weggefährte Herbert Blomstedt. Brendel-Schüler Kit Armstrong übernimmt generationsübergreifend den Solopart in Beethovens drittem Klavierkonzert.

  • Präsentiert von Kulturradio

Hörprobe!

Klingt gut, was Sie grade über dieses Konzert gelesen haben? Wollen Sie schon mal reinhören, wie es tatsächlich klingt? Gemeinsam mit unserem Partner idagio bieten wir Ihnen eine Hörprobe an. Folgen Sie uns auf konzerthaus.de/idagio und entdecken Sie viele weitere Playlisten.

Konzerthaus card

Konzerthaus Card

Wir möchten Ihren Konzerthaus Besuch noch intensiver gestalten – sei es davor, während oder danach: mit der Konzerthaus Card!

Tausende unserer Besucher nutzen bereits die vielen attraktiven Vorteile der Konzerthaus Card. Bei unseren Partnern wie Dussmann – das KulturKaufhaus, Steinway & Sons oder unserer Konzerthaus Gastronomie genießen sie zahlreiche Vorzüge!

Mehr erfahren