VESSELS OF LIGHT

Jubiläumskonzert 70 Jahre Yad Vashem mit dem Konzerthausorchester Berlin, Joana Mallwitz u.a.
Konzerthausorchester Berlin Joana Mallwitz Dirigentin Kaunas State Choir Kristina Reiko Cooper Violoncello Kristín Guðmundsdóttir Sopran Nora Steuerwald Alt Kyangyoon Lee Tenor Arttu Kataja Bass Eliana Pliskin Jacobs Whisperer Sasha Lurje Whisperer Benjy Fox-Rosen Whisperer Karsten Troyke Whisperer
Charles Ives „The Unanswered Question“ Lera Auerbach Sinfonie Nr. 6 („Vessels of Light“) für Violoncello, Chor und Orchester Johann Sebastian Bach Fantasie und Fuge g-Moll BWV 542, für 23 Bläser und Kontrabass bearbeitet von Mordechai Rechtman


Die Musik des vom Transzendentalismus beeinflussten Komponisten Charles Ives spiegeln wieder, dass er Leben und Spiritualität unter dem Vorzeichen endlosen Fragens sah – „The Unanswered Question“ von 1906/07 trägt seine Haltung bereits im Titel und löst sie musikalisch auf. Lera Auerbachs Sinfonie Nr. 6 entstand als Kompositionsauftrag zum 70-jährigen Bestehen der Internationalen Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem 2024. Auerbach widmet ihr Werk mit dem Beinamen „Vessels of Light“ (Lichtgefäße) dem in Litauen stationierten japanischen Diplomaten Chiune Sugihara, der während des zweiten Weltkriegs tausende jüdischer Menschen durch Visaerteilung rettete, darunter den Schwiegervater von Cellosolistin Kristina Reiko Cooper. Die kabbalistische Erzählung vom „Bruch der Gefäße“ bei der Weltentstehung, die wertschätzende Kunst des japanischen Kintsugi, die mittels Lack und Goldpulver zerbrochenes Porzellan oder Keramik rettet und die stillen Worten des biblischen Psalms 121 webt die Komponistin zu einem Teppich aus Worten und Musik.

Konzerthaus card

Jetzt Mitglied werden!

Mein Konzerthaus bietet Ihnen einfach mehr! Werden Sie kostenlos Mitglied und speichern und teilen Sie zum Beispiel Ihre Merkliste.

Mehr erfahren




Weiterleitung

Für diese Veranstaltung erhalten Sie Tickets nicht über unseren Webshop. Sie werden daher auf eine externe Seite des Veranstalters weitergeleitet. Falls Sie Buchungen auf konzerthaus.de nicht abgeschlossen haben, verfallen diese nach 20 Minuten.

Abbrechen