Verleihung des OPUS KLASSIK 2021

Konzerthausorchester Berlin Cornelius Meister Dirigent Désirée Nosbusch Moderation Sonya Yoncheva Sopran Daniel Hope Violine Martin Fröst Klarinette Piotr Beczala Tenor Lucienne Renaudin Vary Trompete Pablo Ferrandez Violoncello Daniil Trifonov Klavier Fatma Said Sopran
Richard Wagner Vorspiel zum dritten Akt der Oper „Lohengrin“ Georges Bizet "Habanera" aus der Oper „Carmen“ Daniel Hope „Danny Boy“ Andreas Tarkmann/ Antonio Vivaldi Konzert für Klarinette und Orchester Nr.1, 3. Satz (Auszüge), Tarkman/ Vivaldi, Konzert für Klarinette und Orchester Nr. 3, 4. Satz Umberto Giordano „Un bel dì di maggio“ (Andrea Chénier) Sergej Rachmaninow „Vocalise“ Astor Piazzolla " Maria de Buenos Aires“ (Ausschnitt) Johann Sebastian Bach „Jesu, meine Freude“ - Choralbearbeitung BWV 610 (arr. Myra Hess) Gibran/ Hankash (arr. T. Alhoff) “Aatini Al Naya Wa Ghanni” für Nai Flöte, Klavier und Streichorchester Edvard Grieg "In der Halle des Bergkönigs" aus der Bühnenmusik zu Henrik Ibsens „Peer Gynt“ Nr. 1 op. 46 Giuseppe Verdi Ouvertüre zur Oper „Un giorno di regno“


Die Verleihung des OPUS KLASSIK findet in diesem Jahr erneut im Konzerthaus Berlin statt. Am 10. Oktober 2021 vergibt der Verein zur Förderung der Klassischen Musik e.V. den Preis für außergewöhnliche musikalische Leistungen im Bereich der klassischen Musik in 25 Kategorien. Sendetermin ist am 10. Oktober 2021 um 22.15 Uhr im ZDF.

Weiterleitung

Für diese Veranstaltung erhalten Sie Tickets nicht über unseren Webshop. Sie werden daher auf eine externe Seite des Veranstalters weitergeleitet. Falls Sie Buchungen auf konzerthaus.de nicht abgeschlossen haben, verfallen diese nach 20 Minuten.

Abbrechen