Orgelstunde

mit Ullrich Böhme
Ullrich Böhme Orgel
Johann Sebastian Bach Fantasie c-Moll BWV 562 Johann Sebastian Bach Zehn Choralbearbeitungen zum Ende des Kirchenjahres BWV 635-644 aus dem „Orgelbüchlein“ Johann Sebastian Bach Pièce d’Orgue G-Dur BWV 572 Johann Sebastian Bach Sonate d-Moll BWV 527 Johann Sebastian Bach „Nun komm, der Heiden Heiland“ - Choralbearbeitung BWV 659 Johann Sebastian Bach Präludium und Fuge C-Dur BWV 547


Seit 1985 amtiert Ullrich Böhme als Organist an der Leipziger Thomaskirche, der langjährigen Wirkungsstätte von Johann Sebastian Bach. Auf seine Initiative hin und nach seinen Vorgaben erhielt die Thomaskirche 2000 ein neues Instrument, die „Bach-Orgel“, die für eine stilgerechte Wiedergabe der Orgelwerke Bach geradezu ideale Voraussetzungen bietet. An der Jehmlich-Orgel des Konzerthauses wird Ullrich Böhme in Werken von Bach einen Bogen vom Ende des Kirchenjahres mit seinem Gedenken der menschlichen Vergänglichkeit zum Advent, dem liturgischen Erwarten der Ankunft des Herrn, schlagen.

Hörprobe!

Klingt gut, was Sie grade über dieses Konzert gelesen haben? Wollen Sie schon mal reinhören, wie es tatsächlich klingt? Gemeinsam mit unserem Partner idagio bieten wir Ihnen eine Hörprobe an. Folgen Sie uns auf konzerthaus.de/idagio und entdecken Sie viele weitere Playlisten.

Konzerthaus card

Jetzt Mitglied werden!

Mein Konzerthaus bietet Ihnen einfach mehr! Werden Sie kostenlos Mitglied und speichern und teilen Sie zum Beispiel Ihre Merkliste.

Mehr erfahren