Orgelkonzert zur Johannisnacht

mit Iveta Apkalna
Iveta Apkalna Orgel (Organist in Residence)
Pēteris Vasks Te Deum Imants Zemzaris „Agri non rīta“ (Early in the morning) Jāzeps Vītols „The Song of Waves“, für Orgel bearbeitet von Talivaldis Deksnis Lūcija Garūta Meditation Alfrēds Kalniņš Fantasie g-Moll Pēteris Vasks „Weiße Landschaft“ Raimonds Pauls „Pie baznīcas“ Aivars Kalējs „Gebet“ Aivars Kalējs Toccata über den Choral „Allein Gott in der Höh' sei Ehr'“ op. 56


Im Brauchtum von Iveta Apkalnas lettischer Heimat spielt die Johannisnacht eine ganz besondere Rolle. Unsere Organistin in Residence begeht sie dieses Jahr mit uns und einem mitternächtlichen Konzerts, für das sie Werke des 20. und 21. Jahrhunderts ausgewählt hat. Bei einigen hat sie bereits den Entstehungsprozess begleitet und ihre Uraufführung gespielt. Erleben Sie, wie Schönheit, Melancholie und Kraft der hinreißenden lettischen Landschaft Klang werden!

Konzerthaus card

Jetzt Mitglied werden!

Mein Konzerthaus bietet Ihnen einfach mehr! Werden Sie kostenlos Mitglied und speichern und teilen Sie zum Beispiel Ihre Merkliste.

Mehr erfahren




Weiterleitung

Für diese Veranstaltung erhalten Sie Tickets nicht über unseren Webshop. Sie werden daher auf eine externe Seite des Veranstalters weitergeleitet. Falls Sie Buchungen auf konzerthaus.de nicht abgeschlossen haben, verfallen diese nach 20 Minuten.

Abbrechen