Open Air

mit dem Konzerthausorchester, Christoph Eschenbach, Lucas & Arthur Jussen (Artists in Residence)
Konzerthausorchester Berlin Christoph Eschenbach Dirigent Lucas & Arthur Jussen Klavier
Carl Maria von Weber Ouvertüre zur Oper „Der Freischütz“ Francis Poulenc Konzert für zwei Klaviere und Orchester d-Moll Felix Mendelssohn Bartholdy Sinfonie Nr. 4 A-Dur op. 90 („Italienische“)


Wir feiern 200 Jahre Konzerthaus Berlin – mit Berlin! Der Gendarmenmarkt gehört Weber, Poulenc und Mendelssohn – und natürlich dem Konzerthausorchester Berlin, Chefdirigent Christoph Eschenbach und unserem Open Air-Publikum. Webers „Freischütz“-Ouvertüre schlägt den musikalischen Bogen zurück in die Anfangszeit des Hauses, als sie samt der dazugehörigen Oper zum allerersten Mal erklang – und zwar am 18. Juni 1821 im damaligen Schauspielhaus, dem heutigen Konzerthaus Berlin. Mit Francis Poulencs Konzert für zwei Klaviere stellen sich unsere Artists in Residence 2020/21 vor, die Brüder Lucas und Arthur Jussen. Felix Mendelssohns Familie gehörte zur Bildungselite Berlins, die das Schauspielhaus frequentierte. Seine vierte Sinfonie mit dem Beinamen „Italienische“ ist für ein spätsommerliches Open Air ein besonders gutes Omen.

Konzerthaus card

Jetzt Mitglied werden!

Mein Konzerthaus bietet Ihnen einfach mehr! Werden Sie kostenlos Mitglied und speichern und teilen Sie zum Beispiel Ihre Merkliste.

Mehr erfahren




Weiterleitung

Für diese Veranstaltung erhalten Sie Tickets nicht über unseren Webshop. Sie werden daher auf eine externe Seite des Veranstalters weitergeleitet. Falls Sie Buchungen auf konzerthaus.de nicht abgeschlossen haben, verfallen diese nach 20 Minuten.

Abbrechen