musica reanimata – Gesprächskonzert

Genie und Bescheidenheit – Ignace Strasfogel in Berlin und New York
Kolja Lessing Klavier Daniella Strasfogel Violine Johannes Monno Gitarre Peter Sakar im Gespräch mit Kolja Lessing


Der hochbegabte Ignace Strasfogel (1909 – 1994) studierte mit 14 Jahren bereits Komposition bei Franz Schreker und wurde Meisterschüler von Pianist Leonid Kreutzer. Nach seiner Entlassung an der Berliner Staatsoper wanderte er 1933 in die USA aus und war langjähriger „official pianist“ der New York Philharmonic. Ein Neustart als Komponist misslang, also arbeitete er als Korrepititor und Dirigent vor allem an der Met. Erst 1983 begann er, wieder zu komponieren. Pianist Kolja Lessing, der sich um die Wiederentdeckung Strasfogels verdient gemacht und eine Monographie über ihn geschrieben hat, musiziert unter anderem mit Geigerin und Komponisten-Enkelin Daniella Strasfogel Werke des Komponisten.

Saalplan 360° Ansicht
Konzerthaus card

Jetzt Mitglied werden!

Mein Konzerthaus bietet Ihnen einfach mehr! Werden Sie kostenlos Mitglied und speichern und teilen Sie zum Beispiel Ihre Merkliste.

Mehr erfahren




Weiterleitung

Für diese Veranstaltung erhalten Sie Tickets nicht über unseren Webshop. Sie werden daher auf eine externe Seite des Veranstalters weitergeleitet. Falls Sie Buchungen auf konzerthaus.de nicht abgeschlossen haben, verfallen diese nach 20 Minuten.

Abbrechen