musica reanimata – Gesprächskonzert

Das musikalische Allroundtalent: Ingolf Dahl (1912-1970)


Zur Mitte des 20. Jahrhunderts kannte in der Musikszene von Los Angeles jeder den Komponisten, Pianisten und Dirigenten Ingolf Dahl. Doch über seine ursprüngliche Identität als ein geflohener jüdischer Deutscher namens Walter Marcus wusste nur seine Frau Bescheid. In Hamburg geboren, geht Dahl zum Studium bei Philipp Jarnach nach Köln und anschließend nach Zürich, wo er am Stadttheater bereits mit Mitte Zwanzig Assistenzdirigent wird. 1939 folgt die Ausreise nach Los Angeles. Dort prägt er maßgeblich die zeitgenössische Musikszene und gibt als Professor an der University of Southern California die ersten Kurse zu Igor Strawinsky sowie zu Film- und Radiomusik. Michael Tilson Thomas, Chefdirigent des San Francisco Symphony Orchestra, bezeichnete seinen Lehrer als „musiciansֹ’ musician“, einen hervorragenden und inspirierenden Musiker.

Saalplan 360° Ansicht

Weiterleitung

Für diese Veranstaltung erhalten Sie Tickets nicht über unseren Webshop. Sie werden daher auf eine externe Seite des Veranstalters weitergeleitet. Falls Sie Buchungen auf konzerthaus.de nicht abgeschlossen haben, verfallen diese nach 20 Minuten.

Abbrechen