Max Richter Ensemble

The Max Richter Ensemble Max Richter Klavier und Elektronika
Werke von „The Leftovers“ und „Infra“


Auszüge aus dem preisgekrönten Soundtrack der von existenziellen Fragen und Melancholie geprägten Serie „The Leftovers“ sowie aus „Infra“, das „elektronische und akustische Sounds mit klassisch-romantischen Streichermelodien und minimalistischen Klaviermeditationen verbindet“, stehen in diesem Konzert des Max Richter Ensemble auf dem Programm.

Max Richter ist einer der produktivsten und stilistisch vielseitigsten zeitgenössischen Komponisten. Er wurde in Deutschland geboren, wuchs in Großbritannien auf und studierte Klavier und Komposition in Edinburgh, London und bei Luciano Berio in Florenz. Seine Werkliste reicht von Solostücken bis zu großer Filmmusik und Musik zu Avantgarde-Kunstprojekten. Nur zwei Beispiele: „Recomposed: Vivaldi – The Four Seasons“ entstand 2012 mit Geiger Daniel Hope und dem Konzerthaus Kammerorchester und führte wochenlang die Klassikcharts an. Mehr als acht Stunden lang ist sein Konzeptalbum „Sleep“ zu Schlaf und Schlafforschung von 2015, das in einer Epoche ständig drohenden Schlafmangels bis heute Publikum und Kritik fasziniert.

Konzerthaus card

Jetzt Mitglied werden!

Mein Konzerthaus bietet Ihnen einfach mehr! Werden Sie kostenlos Mitglied und speichern und teilen Sie zum Beispiel Ihre Merkliste.

Mehr erfahren




Weiterleitung

Für diese Veranstaltung erhalten Sie Tickets nicht über unseren Webshop. Sie werden daher auf eine externe Seite des Veranstalters weitergeleitet. Falls Sie Buchungen auf konzerthaus.de nicht abgeschlossen haben, verfallen diese nach 20 Minuten.

Abbrechen