Konzerthausorchester Berlin, Pablo González

mit Gautier Capuçon
Konzerthausorchester Berlin Pablo GonzálezDirigent Gautier CapuçonVioloncello Amalia ArnoldtViola
Richard Strauss „Don Quixote“ - Phantastische Variationen über ein ritterliches Thema op. 35 Pause Gustav Mahler Adagio Fis-Dur aus der Sinfonie Nr. 10 Richard Strauss „Tod und Verklärung“ - Sinfonische Dichtung op. 24


Zwei Tondichtungen von Richard Strauss sowie der einzige komplett von Gustav Mahler instrumentierte Satz seiner unvollendeten 10. Sinfonie stehen auf einem Programm, das durch menschliche Abgründe führt. In „Tod und Verklärung“ steht man sozusagen am Sterbebett eines Künstlers, durch dessen fiebrigem Kopf noch einmal sein Leben und Wirken ziehen. Zur Stimme von Miguel de Cervantes' tragikomischem „Ritter von der traurigen Gestalt“ wird das vom französischen Star-Cellisten Gautier Capuçon gespielte Solo-Cello, das Richard Strauss in seinem „Don Quixote“ durch diverse halluzinierte Abenteuer schickt.

Hörprobe!

Klingt gut, was Sie grade über dieses Konzert gelesen haben? Wollen Sie schon mal reinhören, wie es tatsächlich klingt? Gemeinsam mit unserem Partner idagio bieten wir Ihnen eine Hörprobe an. Folgen Sie uns auf konzerthaus.de/idagio und entdecken Sie viele weitere Playlisten.

Konzerthaus card

Jetzt Mitglied werden!

Mein Konzerthaus bietet Ihnen einfach mehr! Werden Sie kostenlos Mitglied und speichern und teilen Sie zum Beispiel Ihre Merkliste.

Mehr erfahren