Konzerthausorchester Berlin, Nikolaj Szeps-Znaider

mit Marie-Ange Nguci
Konzerthausorchester Berlin Nikolaj Szeps-Znaider Dirigent Marie-Ange Nguci Klavier
Fryderyk Chopin Konzert für Klavier und Orchester e-Moll op. 11 Pause Richard Strauss Suite aus der Oper „Der Rosenkavalier“ op. 59 Maurice Ravel „La Valse“ - Poème choréographique für Orchester


Als Geiger war Nikolaj Szeps-Znaider Artist in Residence am Konzerthaus Berlin, nun ist er als Dirigent zurück. Auf dem Programm steht zu Beginn Chopins im Alter von 20 Jahren komponiertes hochvirtuoses Klavierkonzert Nr. 1 mit der aus Albanien stammenden jungen Solistin Marie-Ange Nguci. Die „Rosenkavalier“-Suite stellte Richard Strauss 1945 aus den beliebtesten Motiven seiner gleichnamigen Oper zusammen, um Figuren und Handlung auch für den Konzertbesucher zu charakterisieren – inklusive der berühmten „Überreichung der silbernen Rose“. Unheimliche Untertöne durchziehen schließlich Maurice Ravels „La Valse“. 1920 uraufgeführt, ist dieser Walzer zugleich Totentanz und ironische Huldigung des 19. Jahrhunderts.

  • Medienpartner

  • Unterstützt von

Konzerthaus card

Jetzt Mitglied werden!

Mein Konzerthaus bietet Ihnen einfach mehr! Werden Sie kostenlos Mitglied und speichern und teilen Sie zum Beispiel Ihre Merkliste.

Mehr erfahren




Weiterleitung

Für diese Veranstaltung erhalten Sie Tickets nicht über unseren Webshop. Sie werden daher auf eine externe Seite des Veranstalters weitergeleitet. Falls Sie Buchungen auf konzerthaus.de nicht abgeschlossen haben, verfallen diese nach 20 Minuten.

Abbrechen