Konzerthausorchester Berlin, Matthias Pintscher

mit Diego Tosi
Konzerthausorchester Berlin Matthias Pintscher Dirigent Diego Tosi Violine
Matthias Pintscher „Mar'eh“ für Violine und Orchester Robert Schumann Sinfonie Nr. 1 B-Dur op. 38 („Frühlingssinfonie“)


„,Mar’eh‘ heißt Antlitz, Zeichen. Das hebräische Wort kann auch die Aura eines Gesichtes meinen, eine schöne Erscheinung, etwas Wunderbares, das plötzlich vor Dir aufscheint,“ erklärt Komponist Matthias Pintscher den Titel seines einsätzigen Werks für Violine und Orchester, in dessen umfassendem liedhaften Bogen die filigrane Linie des Soloinstruments niemals abreißt. Das spielt der französische Geiger Diego Tosi, zugleich Soloviolinist des renommierten Pariser Ensemble intercontemporain. Matthias Pintscher, dem auch das Komponistenporträt der Saison gewidmet ist, dirigiert neben seinem eigenen Stück die erste Sinfonie von Robert Schumann. Der hat den Titel „Frühlingssinfonie“ selbst gewählt und in diesem Zusammenhang sogar von einem ihn beflügelnden „Frühlingsdrang“ geschrieben – ein sehnsüchtiges Gefühl, das Berliner*innen spätestens im Januar sehr gut nachvollziehen und kaum erwarten können.

Konzerthaus card

Jetzt Mitglied werden!

Mein Konzerthaus bietet Ihnen einfach mehr! Werden Sie kostenlos Mitglied und speichern und teilen Sie zum Beispiel Ihre Merkliste.

Mehr erfahren




Weiterleitung

Für diese Veranstaltung erhalten Sie Tickets nicht über unseren Webshop. Sie werden daher auf eine externe Seite des Veranstalters weitergeleitet. Falls Sie Buchungen auf konzerthaus.de nicht abgeschlossen haben, verfallen diese nach 20 Minuten.

Abbrechen