Konzerthausorchester Berlin, Lawrence Foster

mit Ning Feng
Konzerthausorchester Berlin Lawrence FosterDirigent Ning FengVioline
Johannes Brahms Ungarische Tänze Nr. 1 g-Moll, Nr. 3 F-Dur und Nr. 10 F-Dur Johannes Brahms Konzert für Violine und Orchester D-Dur op. 77 Pause Johannes Brahms Sinfonie Nr. 2 D-Dur op. 73


Bevor eine zehntägige Tournee das Konzerthausorchester und Dirigent Lawrence Forster Ende Oktober nach China führt, gibt es natürlich für unser Berliner Publikum Gelegenheit, die Werke, die dort erklingen, wie gewohnt im Konzerthaus zu hören. Für den in Berlin lebenden Geiger Ning Feng, der als Solist mit auf die Reise geht, ist die Tour ein Heimspiel, denn er stammt ursprünglich aus der südwestchinesischen Stadt Chengdu. Ebenfalls mitgenommen wird Johannes Brahms: In Gestalt seines hochvirtuosen einzigen Violinkonzert, seiner ländliche Assoziationen weckenden zweiten Sinfonie, die er 1877 in der Sommerfrische am Wörthersee komponiert hat, sowie von drei „Ungarischen Tänzen“, die ja ein klassischer Welthit geworden sind.

Hörprobe!

Klingt gut, was Sie grade über dieses Konzert gelesen haben? Wollen Sie schon mal reinhören, wie es tatsächlich klingt? Gemeinsam mit unserem Partner idagio bieten wir Ihnen eine Hörprobe an. Folgen Sie uns auf konzerthaus.de/idagio und entdecken Sie viele weitere Playlisten.

Konzerthaus card

Jetzt Mitglied werden!

Mein Konzerthaus bietet Ihnen einfach mehr! Werden Sie kostenlos Mitglied und speichern und teilen Sie zum Beispiel Ihre Merkliste.

Mehr erfahren