Konzerthausorchester Berlin, Juraj Valčuha

mit Florian Boesch
Konzerthausorchester Berlin Juraj Valčuha Dirigent Florian Boesch Bariton
Sergej Rachmaninow „Die Toteninsel“ - Sinfonische Dichtung nach Böcklin op. 29 Frank Martin Sechs Monologe aus „Jedermann“ (Hofmannsthal) für Bariton und Orchester Pause Modest Mussorgsky „Bilder einer Ausstellung“, für Orchester von Maurice Ravel


Aus Hugo von Hofmannsthals „Jedermann“ sind die „Sechs Monologe“, die der Genfer Komponist Frank Martin 1943 geschrieben und später orchestriert hat. Bariton Florian Boesch singt von Reue, Vergebung und Gottesgnade. Von den Dingen der Welt handelt dagegen der berühmte Galerierundgang, den Mussorgsky vertont und Ravel orchestriert hat.

  • Medienpartner

Hörprobe!

Klingt gut, was Sie grade über dieses Konzert gelesen haben? Wollen Sie schon mal reinhören, wie es tatsächlich klingt? Gemeinsam mit unserem Partner idagio bieten wir Ihnen eine Hörprobe an. Mit IDAGIO Free haben Sie außerdem kostenlosen Zugriff auf über 2 Millionen weitere Titel.

Konzerthaus card

Jetzt Mitglied werden!

Mein Konzerthaus bietet Ihnen einfach mehr! Werden Sie kostenlos Mitglied und speichern und teilen Sie zum Beispiel Ihre Merkliste.

Mehr erfahren




Weiterleitung

Für diese Veranstaltung erhalten Sie Tickets nicht über unseren Webshop. Sie werden daher auf eine externe Seite des Veranstalters weitergeleitet. Falls Sie Buchungen auf konzerthaus.de nicht abgeschlossen haben, verfallen diese nach 20 Minuten.

Abbrechen