Konzerthausorchester Berlin, Iván Fischer

mit Fatma Said (Artist in Residence) und Olivia Vermeulen
Konzerthausorchester Berlin Iván Fischer Dirigent Fatma Said Sopran Olivia Vermeulen Mezzosopran
Giacomo Puccini „Crisantemi“ für Streichorchester Gustav Mahler „Blumine“ (ursprünglicher 2. Satz der Sinfonie Nr. 1 D-Dur) Richard Strauss „Wiegenlied“ (Richard Dehmel) op. 41 Nr. 1 Richard Strauss „Winterweihe“ (Karl Henkell) op. 48 Nr. 4 Richard Strauss „Ich wollt ein Sträußlein binden“ (Brentano) op. 68 Nr. 2 Richard Strauss „Morgen!“ (John Henry Mackay) op. 27 Nr. 4 Pause Antonín Dvořák „Mährische Duette“ op. 38 (Auswahl) Bedřich Smetana „Mein Vaterland“ - Zyklus Sinfonischer Dichtungen (Auszüge)


Sopranistin Fatma Said, in der laufenden Saison „Artist in Residence“ bei uns am Konzerthaus Berlin, fühlt sich am Gendarmenmarkt schon lange zu Hause – ihr Studium absolvierte die in Kairo geborene Sängerin nämlich an der Musikhochschule Hanns Eisler. In diesem Konzert ist sie zum ersten Mal während ihrer Residency mit dem Konzerthausorchester Berlin zu erleben. Am Pult steht Ehrendirigent Iván Fischer, auf dem Programm Lieder von Richard Strauss und gemeinsam mit Mezzosopranistin Olivia Vermeulen außerdem Dvořáks „Mährische Duette“. Das Konzerthausorchester spielt neben anderem Auszüge aus dessen sinfonischen Dichtungen „Mein Vaterland“. Das sagt Ihnen auf Anhieb noch nicht so viel? Den berühmtesten Teil kennen Sie bestimmt, denn es ist „Die Moldau“!

Konzerthaus card

Jetzt Mitglied werden!

Mein Konzerthaus bietet Ihnen einfach mehr! Werden Sie kostenlos Mitglied und speichern und teilen Sie zum Beispiel Ihre Merkliste.

Mehr erfahren




Weiterleitung

Für diese Veranstaltung erhalten Sie Tickets nicht über unseren Webshop. Sie werden daher auf eine externe Seite des Veranstalters weitergeleitet. Falls Sie Buchungen auf konzerthaus.de nicht abgeschlossen haben, verfallen diese nach 20 Minuten.

Abbrechen