Konzerthausorchester Berlin, Iván Fischer

Konzerthausorchester Berlin Iván Fischer Dirigent Nikolaj Szeps-Znaider Violine
Ludwig van Beethoven Konzert für Violine und Orchester D-Dur op. 61 Pause Richard Strauss „Also sprach Zarathustra“ - Sinfonische Dichtung (nach Friedrich Nietzsche) op. 30


„Weitaus das Bedeutendste, Formvollendetste, Interessanteste und Eigentümlichste meiner Stücke“ nannte Richard Strauss „Also sprach Zarathustra“. Nach der Generalprobe 1896 war er offenbar sehr zufrieden mit sich. Gar nicht hochgestimmt war Zarathustra, der eremitisch lebende Prophet in Friedrich Nietzsches viel diskutiertem Text, der das Musikstück inspirierte: Er besuchte die Menschen, um ihnen von höheren Zusammenhängen zu erzählen – und sie wollten ihm natürlich nicht zuhören. Richard Strauss’ Sinfonische Dichtung nun ist so schön, dass man gar nicht anders kann, als ihr und damit indirekt auch Nietzsches verkanntem, oft missverstandenen Propheten zu lauschen! Unwiderstehlich ist auch eines der größten Violinkonzerte der Musikgeschichte, das man einfach immer wieder hören kann, wenn es ein so ausgezeichneter Geiger wie Nikolaj Szeps-Znaider spielt. Und unser Ehrendirigent Iván Fischer das Konzerthausorchester dirigiert.

Hörprobe!

Klingt gut, was Sie grade über dieses Konzert gelesen haben? Wollen Sie schon mal reinhören, wie es tatsächlich klingt? Gemeinsam mit unserem Partner idagio bieten wir Ihnen eine Hörprobe an. Mit IDAGIO Free haben Sie außerdem kostenlosen Zugriff auf über 2 Millionen weitere Titel.

Konzerthaus card

Jetzt Mitglied werden!

Mein Konzerthaus bietet Ihnen einfach mehr! Werden Sie kostenlos Mitglied und speichern und teilen Sie zum Beispiel Ihre Merkliste.

Mehr erfahren




Weiterleitung

Für diese Veranstaltung erhalten Sie Tickets nicht über unseren Webshop. Sie werden daher auf eine externe Seite des Veranstalters weitergeleitet. Falls Sie Buchungen auf konzerthaus.de nicht abgeschlossen haben, verfallen diese nach 20 Minuten.

Abbrechen