Konzerthausorchester Berlin, Iván Fischer

mit Werken von Arvo Pärt
Konzerthausorchester Berlin Rundfunkchor Berlin Iván FischerDirigent Sandrine PiauSopran Sayako KusakaVioline
Arvo Pärt "Como cierva sedienta" für Sopran und Orchester Arvo Pärt "Spiegel im Spiegel" für Violine und Klavier Pause Arvo Pärt Te Deum


Ein spannender Einblick in den künstlerischen Kosmos von Arvo Pärt, der als einer der bedeutendsten Komponisten zeitgenössischer Musik gilt. Die Auswahl, die das Konzerthausorchester Berlin und Chefdirigent Iván Fischer zum Auftakt des Festival Baltikum getroffen haben, ist dabei wirklich spannend: von einer intimen Besetzung mit Klavier und Violine, die von der Ersten Konzertmeisterin des Konzerthausorchesters Sayako Kusaka gespielt wird, bis hin zu einer opulenten Besetzung mit unter anderem dem Rundfunkchor Berlin. Zu hören ist auch ein Erstling hinsichtlich der Auseinandersetzung mit dem Klang einer bestimmten Sprache. Die französische Sopranistin Sandrine Piau singt in Pärts „Como cierva sedienta“ nämlich spanisch und nicht etwa estnisch.

Iván Fischer

Konzerthaus card

Konzerthaus Card

Wir möchten Ihren Konzerthaus Besuch noch intensiver gestalten – sei es davor, während oder danach: mit der Konzerthaus Card!

Tausende unserer Besucher nutzen bereits die vielen attraktiven Vorteile der Konzerthaus Card. Bei unseren Partnern wie Dussmann – das KulturKaufhaus, Steinway & Sons oder unserer Konzerthaus Gastronomie genießen sie zahlreiche Vorzüge!

Mehr erfahren