Konzerthausorchester Berlin, Dmitrij Kitajenko

mit Sergej Krylow
Konzerthausorchester Berlin Dmitrij KitajenkoDirigent Sergej KrylowVioline
Dmitri Schostakowitsch Sinfonie Nr. 1 f-Moll op. 10 Sergej Prokofjew Konzert für Violine und Orchester Nr. 1 D-Dur op. 19 Pause Richard Strauss Suite aus der Oper „Der Rosenkavalier“ op. 59


Seinen sinfonischen Erstling schrieb Schostakowitsch im Alter von gerade einmal 19 Jahren als Abschlussarbeit für das Leningrader Konservatorium. Das jugendliche Werk zeigt Einflüsse von Igor Stravinsky und Sergej Prokofjew, dessen Violinkonzert Nr. 1 heute ebenfalls unter Stabführung unseres Ersten Gastdirigenten Dimitrij Kitajenko zu hören sein wird – interpretiert von Prokofjews Namensvetter und Landsmann Sergej Krylow. Richard Strauss und seine Rosenkavalier-Suite fallen aus dem ansonsten russischen Rahmen. Der Münchner stellte sie 1945 aus den beliebtesten Motiven seiner gleichnamigen Oper zusammen. Sein Ziel war es, Figuren und Handlung auch für den Konzertbesucher zu charakterisieren – „Überreichung der silbernen Rose“ natürlich inklusive!

  • Mit freundlicher Unterstützung von Russkij Berlin

Hörprobe!

Klingt gut, was Sie grade über dieses Konzert gelesen haben? Wollen Sie schon mal reinhören, wie es tatsächlich klingt? Gemeinsam mit unserem Partner idagio bieten wir Ihnen eine Hörprobe an. Folgen Sie uns auf konzerthaus.de/idagio und entdecken Sie viele weitere Playlisten.

Dmitrij Kitajenko

Konzerthaus card

Konzerthaus Card

Wir möchten Ihren Konzerthaus Besuch noch intensiver gestalten – sei es davor, während oder danach: mit der Konzerthaus Card!

Tausende unserer Besucher nutzen bereits die vielen attraktiven Vorteile der Konzerthaus Card. Bei unseren Partnern wie Dussmann – das KulturKaufhaus, Steinway & Sons oder unserer Konzerthaus Gastronomie genießen sie zahlreiche Vorzüge!

Mehr erfahren