Konzerthausorchester Berlin, Dmitrij Kitajenko

mit Anastasia Kobekina
Konzerthausorchester Berlin Dmitrij Kitajenko Dirigent Anastasia Kobekina Violoncello
Sergej Prokofjew „Romeo und Julia“ - Suite Nr. 1 und 2 aus der Ballettmusik op. 64 (Auszüge) Pjotr Tschaikowsky Variationen über ein Rokoko-Thema für Violoncello und Orchester A-Dur op. 33 Pause Pjotr Tschaikowsky „Manfred-Sinfonie“ (nach Byron) h-Moll op. 58


Unser ehemaliger Erster Gastdirigent Dmitrij Kitajenko ist bekannt dafür, dass er im Konzerthaus Berlin mit Vorliebe russisches Repertoire auf die Bühne bringt. An diesem Konzertabend liegen Werke von Prokofjew und Tschaikowsky auf den Pulten des Konzerthausorchesters. Auf den zweiten Blick führt das Programm allerdings nicht nur nach Russland, sondern auch nach England, Italien und in die Schweiz: Schließlich war es Shakespeare, der den in Italien angesiedelten Stoff um Romeo und Julia und das blutige Scheitern ihrer jungen Liebe zwischen den Familienfronten in der Weltliteratur verewigt hat. Ein weiterer Engländer, Lord Byron, hat die Geschichte um Manfred und seine Halbschwester Astarte erdichtet – ein von seinen Schweiz-Reisen inspiriertes Alpendrama, in dem die inzestuöse Liebe selbstverständlich unter keinem guten Stern steht. Heiter und charmant sind dagegen die „Rokoko -Variationen“, Tschaikowskys sehnsüchtiger Schulterblick auf die Klangwelt Mozarts.

  • Medienpartner

Hörprobe!

Klingt gut, was Sie grade über dieses Konzert gelesen haben? Wollen Sie schon mal reinhören, wie es tatsächlich klingt? Gemeinsam mit unserem Partner idagio bieten wir Ihnen eine Hörprobe an. Mit IDAGIO Free haben Sie außerdem kostenlosen Zugriff auf über 2 Millionen weitere Titel.

Konzerthaus card

Jetzt Mitglied werden!

Mein Konzerthaus bietet Ihnen einfach mehr! Werden Sie kostenlos Mitglied und speichern und teilen Sie zum Beispiel Ihre Merkliste.

Mehr erfahren




Weiterleitung

Für diese Veranstaltung erhalten Sie Tickets nicht über unseren Webshop. Sie werden daher auf eine externe Seite des Veranstalters weitergeleitet. Falls Sie Buchungen auf konzerthaus.de nicht abgeschlossen haben, verfallen diese nach 20 Minuten.

Abbrechen